Wasserzeichen
Hauptgeschäftsführung

Bankenverband ernennt Heiner Herkenhoff zum neuen Hauptgeschäftsführer

21.02.2023Presseinformation
Thomas Schlüter
background
hero

Heiner Herkenhoff wird neuer Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands deutscher Banken. Der Vorstand des Bankenverbands hat den 60-Jährigen zum Nachfolger von Christian Ossig bestimmt, der das Amt im Januar aus persönlichen Gründen niedergelegt hatte. Herkenhoff ist seit 2009 Head of Public Affairs bei der Commerzbank. Zuvor leitete er neun Jahre lang die Kommunikation des Bankenverbands. Sein neues Amt als Hauptgeschäftsführer tritt er zum 1. April 2023 an. 

„Heiner Herkenhoff hat langjährige Erfahrung in der Finanzbranche und in der Vertretung der Interessen der Banken gegenüber der Politik und anderen Interessengruppen“, sagte Bankenpräsident Christian Sewing. „Er kennt den Bankenverband seit vielen Jahren, ist unter den Mitgliedsinstituten ebenso gut vernetzt wie unter politischen Entscheidern in Berlin und Brüssel und bringt Managementerfahrung mit. Damit hat er hervorragende Voraussetzungen, um den Bankenverband zu führen und sich für die Belange unserer Branche einzusetzen. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit.“

Heiner Herkenhoff sagte: „Ich danke für das Vertrauen und freue mich auf die neue Aufgabe. Der Bankenverband kann die Banken dabei unterstützen, ihren unverzichtbaren Beitrag zu Energiewende und Digitalisierung zu leisten. Das gelingt am besten, wenn die regulatorischen Rahmenbedingungen dafür richtig gesetzt werden. Genau dafür setzt sich der Bankenverband ein.“

In den vergangenen Monaten hatte Henriette Peucker den Verband interimistisch geleitet. „Henriette Peucker gebührt großer Dank und Anerkennung dafür, wie sie den Verband in einer Zeit der Ungewissheit auf Kurs gehalten und wichtige Initiativen erfolgreich vorangetrieben hat“, sagte Sewing. „Als Stellvertretende Hauptgeschäftsführerin und Leiterin des Geschäftsbereichs Politik und Innovation wird sie auch in Zukunft eine starke Führungsrolle im Verband einnehmen und wichtige Impulse für dessen Arbeit setzen.“

Kontaktperson

background
hero

Thomas Schlüter

Themengruppenleiter, Pressesprecher für Regulierung der Finanzmärkte, Bankenaufsicht, Einlagensicherung

+49 30 1663 1230E-Mail senden