Aktuelles Stichwort Ausgabe 17 - 2018

Cybersicherheit – Zwingende Voraussetzung für eine erfolgreiche digitale Zukunft!

Aktuelles Stichwort

Aktuelle Entwicklungen

Auch wenn es den Anschein haben mag, dass heutzutage bereits alle Lebensbereiche durch die Digitalisie­rung erfasst wur­den, wird das Ausmaß des Digitalisie­rungseinflusses noch weitaus größer werden. Damit erhal­ten Sicher­heits­aspekte eine ganz neue Ausprä­gung. Bankräuber kommen nicht mehr bewaffnet in die Bankfilia­le, sondern versuchen es vermehrt geräuschlos über das Inter­net. Aber auch die Pri­vatsphäre eines jeden Einzelnen ist zum Beispiel durch den täglichen Um­gang mit Smart­phones massiv be­droht. Wäh­rend in großen Unterneh­men das Thema Cybersicher­heit bereits ganz oben auf den Agen­den angekommen ist, haben viele kleine Unternehmen und vor allem Privat­personen die unmittelbare Relevanz für sich selbst noch nicht erkannt.

Abo Bankenverband-Blog

Zahlen und Fakten

Wie wichtig das Thema Cybersicher­heit ist, zeigen folgende Zahlen: Im Schnitt durchsuchen heute IT-Sicher­heitsabteilungen über 200.000 sicher­heitsrelevante Ereignisse pro Tag. Und diese Zahl wird sich mit hoher Wahr­scheinlichkeit in den nächsten Jahren erhöhen. Laut einer aktuellen (IBM-) Studie soll sich diese Zahl in den nächsten fünf Jahren bereits verdop­pelt haben. Zudem wurden im Jahr 2018 über 800 Mio. Schadprogramme gesichtet und jeden Tag kommen 390.000 neu­e Varianten hinzu. Auch die Spam-Mails mit infizierten Anhän­gen erfahren aktuell einen Anstieg um 1.270 Prozent!

Besondere Aufmerksamkeit im Bankensektor

Für Banken spielt das Thema Cybersicherheit eine heraus­ge­hobene Rolle. Mit ihrer besonderen Stellung im Wirt­schaftssystem stehen sie im Fokus kriminel­ler Aktivitä­ten. Als eine von neun definier­ten kri­tischen Infra­struk­turen in Deutsch­land, unter­liegt der Finanz­sektor besonderen regulato­rischen Vor­gaben. Aber auch die für die Kreditinstitute zuständigen Aufsichtsbehörden haben das Thema IT-Sicherheit auf der Agenda. So arbeiten die Euro­pä­ische Zentralbank und die Euro­päische Bankenaufsichts­behörde (EBA) an weiteren Initiativen, um die Widerstandsfähigkeit von Finanzmarktstrukturen gegenüber Cyberrisiken zu verbessern.

Position des Bankenverbandes

Banken als kritische Infrastruktur sind sich ihrer beson­deren Ver­ant­wortung bewusst. Nicht nur für die Kunden, sondern aufgrund ihrer zentralen Funktion für jede Volks­wirtschaft. Eine angemessene Regulierung ist hier selbstver­ständlich. Die Regulie­rung im Bereich Cybersicherheit muss jedoch glasklar, international koordiniert und praxisnah sein,
um die hochsensi­ble Infrastruktur und damit auch die Kunden wirk­sam zu schützen. Voneinander abweichen­de Doppelregulierung und interna­tionales Regulierungs­wirrwarr hat in diesem speziellen Gebiet fatale Folgen.

 

Drucken/PDF

Kontakt

Dr. Markus Kirchner

Bundesverband deutscher Banken e.V.

Associate Director

Tel. +49 30 1663 2250

markus.kirchner@bdb.de

Ähnliche Beiträge

Geldschein

Digitalisierung

06. Oktober 2020

Digitales Geld – Sorgfalt vor Schnelligkeit

Ist Bitcoin Geld? Dies ist nur eine der Fragen, die zeigen, dass Digitalisierung und technologisc...

[zum Artikel]
Digitales Geld – Sorgfalt vor Schnelligkeit
Programmierbarer Euro

Digitalisierung

19. Juni 2020

Banken ON SCREEN: Europa braucht eine Antwort auf Libra

Das Vorhaben der Libra Association um Facebook, eine eigene Kryptowährung auf den Weltmarkt zu br...

[zum Artikel]
Banken ON SCREEN: Europa braucht eine Antwort auf Libra

Cookie Einstellungen