Bundeswertpapiere

Bundeswertpapiere

30.11.2018

Bundesanleihen

Bundesanleihen nehmen eine zentrale Stellung am Kapitalmarkt ein. Die Konditionen der Bundesanleihen gelten als wichtiger Indikator für die Entwicklung des Zinsniveaus in Deutschland. Bundesanleihen werden vom Bund unregelmäßig, aber mehrmals pro Jahr ausgegeben. Sie sind mit einem festen Nominalzins ausgestattet, die Laufzeit beträgt in der Regel zehn Jahre. Da sie an der Börse gehandelt werden, gibt es bei einem Kauf/Verkauf während der Laufzeit auch gewisse Kursschwankungen. Zum Ende der Laufzeit bekommt der Anleger aber den vollen Nennwert zurückgezahlt.

Mehr zu grünen Bundesanleihen lesen Sie hier.

Bundesobligationen

Bundesobligationen werden vom Bund mit einer Laufzeit von fünf Jahren werden mit einem festen Nominalzins und variablen Ausgabekursen, die je nach Marktlage variieren, ausgegeben. Sie werden an der Börse gehandelt, können also während der Laufzeit zum aktuellen Kurswert gekauft bzw. verkauft werden. Kursschwankungen von Bundeswertpapieren sind dabei vergleichsweise gering. Die Rückzahlung erfolgt am Ende der Laufzeit immer zum Nennwert, also zu 100 Prozent.

Drucken/PDF

Kontakt

Kathleen Altmann

Bundesverband deutscher Banken e.V.

Specialist, Themengruppe Media Relations

Tel. +49 30 1663 1286

kathleen.altmann@bdb.de

Ähnliche Beiträge

Geldautomat

Verbraucher

29. September 2022

Was tun, wenn der Geldautomat die Karte schluckt?

Woran kann es liegen, dass eine Karte vom Automaten einbehalten wird, und was können Sie in einem s…

[zum Artikel]
Was tun, wenn der Geldautomat die Karte schluckt?
Schloss

Verbraucher

22. September 2022

P-Konto und Entlastungspaket der Bundesregierung: Wie sichere ich mir das Geld trotz P-Konto?

Sind Inhaber eines Pfändungsschutzkontos ebenfalls Adressaten des Entlastungspakets? Wir sind den d…

[zum Artikel]
P-Konto und Entlastungspaket der Bundesregierung: Wie sichere ich mir das Geld trotz P-Konto?
Bitcoin

Verbraucher

15. September 2022

Krypto und Steuer: Das sollten Sie beachten

Gewinne und Verluste aus Kryptowährungen können für die Steuererklärung relevant sein.

[zum Artikel]
Krypto und Steuer: Das sollten Sie beachten

Cookie Einstellungen