Definition von kleineren und mittleren Unternehmen (KMU)

Definition von kleineren und mittleren Unternehmen (KMU)

Die EU-Kommission hatte in der ersten Jahreshälfte 2018 zu einer Konsultation eingeladen, um die seit 2003 geltende Definition von „kleinen und mittleren Unternehmen“ (KMU) zu überprüfen. Mit einem Gesetzesvorschlag ist hier in der laufenden Legislaturperiode allerdings nicht mehr zu rechnen.

Die EU-Kommission hatte in der ersten Jahreshälfte 2018 zu einer Konsultation eingeladen, um die seit 2003 geltende Definition von „kleinen und mittleren Unter­nehmen“ (KMU) zu überprüfen. Nach dieser Definition fallen solche Unternehmen darunter, die erstens weniger als 250 Mit­arbeiter haben, zweitens eine Bilanz oder einen Umsatz von weniger als 43 Mio. bzw. 50 Mio. Euro aufweisen und drittens (hin­reichend) unabhängig von Konzernen oder Investoren aufgestellt sind.

Das KMU-Krite­rium dient – auch, aber nicht nur – zur Ermittlung von Unternehmen, die aufgrund ihrer Größe mit Marktversagen und beson­deren Herausforderungen konfrontiert sind und durch die Gewährung öffentlicher Unterstützung (staatliche Beihilfen, Förder­mittel) bevorzugt werden können. Der Begriff „KMU“ hat darüber hinaus in eine Vielzahl bankrechtlicher Vorgaben Eingang gefunden, zum Beispiel in die Forderungs­klassenzuordnung, beim KMU-Unterstüt­zungsfaktor oder bei der Definition von Einlagen im Rahmen der Liquiditätsvor­schriften (LCR, NSFR). Der Bankenverband hat sich daher in seiner Stellungnahme vor allem für eine Vereinfachung der Definition (v. a. der Definitionen der Teilaspekte Mitarbeiterzahl, Umsatz, Unabhängigkeit, Übergangsfristen etc.) ausgesprochen, um zum Vorteil aller Beteiligten und mit Blick auf eine digitale Bearbeitung den Prozess möglichst handhabbar und rechtssicher zu gestalten. Die Kommission dürfte dem­nächst eine Auswertung der Konsultation vorlegen, mit einem Gesetzesvorschlag in dieser Sache ist in der laufenden Legislatur­periode (bis Mitte 2019) nicht mehr zu rechnen.

Drucken/PDF

Ähnliche Beiträge

KYC: Verifizierung von Unternehmenskunden im EU-Binnenmarkt

Unternehmen

20. März 2019

KYC: Verifizierung von Unternehmenskunden im EU-Binnenmarkt

Verifizierungsprozesse können eine aufwendige Angelegenheit sein, wenn Unternehmenskunden im EU-A...

[zum Artikel]
KYC: Verifizierung von Unternehmenskunden im EU-Binnenmarkt
Lage der Unternehmensfinanzierung Februar 2019

Unternehmen

28. Februar 2019

Lage der Unternehmensfinanzierung

Konjunktur ohne Schwung, stabile Finanzierung

[zum Artikel]
Lage der Unternehmensfinanzierung
Lage der Unternehmensfinanzierung November 2018

Unternehmen

30. November 2018

Lage der Unternehmensfinanzierung

Gedämpftes Wachstum, stabile Finanzierung

[zum Artikel]
Lage der Unternehmensfinanzierung

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.