Teilnehmerinnen Schulbanker

SCHULBANKER: Anmeldung läuft - bis zum 30.9.2019

Schülerwettbewerbe

Wer die Funktionsweise einer Bank kennenlernen und sich im Wettbewerb mit anderen Schülern behaupten möchte, der ist bei SCHULBANKER genau richtig. Im Herbst startet das Bankenplanspiel zum 22. Mal.

Bald ist es so weit: SCHULBANKER, der bundesweite Schülerwettbewerb des Bankenverbandes, startet in eine neue Runde. Rund 84.000 Schülerinnen und Schüler haben inzwischen an diesem spannenden Bankenplanspiel teilgenommen. Ab November heißt es auf ein Neues: Einmal selbst Banker sein, das Management einer Bank eigenverantwortlich übernehmen und im Team alle für den Geschäftsbetrieb erforderlichen Entscheidungen treffen – genauso, wie sie auch in der Realität vom Management getroffen werden. Für alle, die im kommenden Schuljahr dabei sein und erleben möchten, wie man eine Bank führt: Infos und Anmeldung finden Sie hier.

Anmeldeschluss ist der 30. September 2019.

Wer darf teilnehmen?

Mitmachen können Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 bis 13 aus Deutschland, Österreich der Schweiz und weiteren EU-Ländern. Es zählt die Jahrgangsstufe, die zu Beginn des Planspiels erreicht ist. Gespielt wird in Teams von drei bis sechs Jugendlichen, die gemeinsam die Leitung jeweils einer Planspielbank übernehmen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich: Das für eine erfolgreiche Teilnahme notwendige Wissen erwerben die Schüler learning by doing. Jedes Team spielt auf einem von 20 Märkten. Die 20 Sieger werden zum Finale eingeladen, das im Frühjahr 2020 in Berlin im Rahmen einer dreitägigen Veranstaltung ausgetragen wird. Wichtiger Hinweis: In verschiedenen Bundesländern wird das Planspiel als „Besondere Lernleistung“ anerkannt oder kann im Rahmen des Seminarfachs angeboten werden.

Außerdem auch in diesem Jahr: Ein eigener Lehrermarkt zum Mitspielen.

Drucken/PDF

Ähnliche Beiträge

Preisträger Jugend und Wirtschaft 18/19

Ökonomische Bildung

12. September 2019

Learning by doing – Schüler werden Wirtschaftsreporter

So geht „Jugend und Wirtschaft“: Schülerinnen und Schüler arbeiten ein ganzes Schuljahr im Unterr...

[zum Artikel]
Learning by doing – Schüler werden Wirtschaftsreporter
Freizeitgestaltung

Ökonomische Bildung

06. August 2019

Die Freizeitgestaltung entscheidet über den Bildungserfolg

Welche Faktoren spielen für die Kompetenzentwicklung – und damit auch für die schulischen Leistun...

[zum Artikel]
Die Freizeitgestaltung entscheidet über den Bildungserfolg

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.