Viele Deutsche ohne Ersparnisse

Überraschende Umfrageergebnisse: In Deutschland, dem Land der Sparer, gibt mehr als ein Viertel der Menschen an, über keinerlei Ersparnisse zu verfügen.

Eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Ipsos im Auftrag der Direktbank ING Diba, für die mehr als 14.000 Menschen aus 13 europäischen Ländern sowie Australien und den USA befragt wurden, hat Überraschendes zutage gebracht: In Deutschland geben 27 Prozent der Menschen an, derzeit über keine finanziellen Rücklagen zu verfügen, mehr als in allen anderen europäischen Ländern – außer Rumänien. Die wenigsten Menschen ohne Ersparnisse gibt es der Umfrage zufolge in Luxemburg (12 Prozent), gefolgt von der Türkei, der Tschechischen Republik und den Niederlanden. Die meisten europäischen Länder liegen zwischen 20 und 25 Prozent. Innerhalb Deutschlands ergaben sich Unterschiede je nach Bundesland. Die meisten Menschen ohne Ersparnisse gab es demnach in Thüringen (44 Prozent), am wenigsten in Hamburg (14 Prozent).

Drucken/PDF

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.