Wenn der Geldautomat die Karte schluckt – was tun?

Wenn der Geldautomat die Karte schluckt – was tun?

Finanzen im Alltag

In Deutschland gibt es mehr als 58.000 Geldautomaten zum Geldabheben: Im Schnitt nutzt ein Erwachsener  alle zwölf Tage einen Geldautomaten, um sich mit Bargeld zu versorgen. In der Regel läuft es reibungslos, aber wenn etwas außer der Reihe passiert, ist man schnell verunsichert. Was ist zu tun, wenn die Karte plötzlich geschluckt wird? 

Eine Karte wird zumeist dann eingezogen, wenn sie gesperrt ist. In den meisten Fällen hat der Kunde sie selbst sperren lassen, weil sie verloren oder verlegt wurde. Eine Sperre kann auch dann erfolgen, wenn die PIN mehrfach nacheinander falsch eingegeben wurde. Es kann auch sein, dass die Karte abgelaufen ist, weil bereits eine neue Karte ausgegeben wurde. Generell gilt: Wenn die Karte eingezogen wird, sollte man sofort seine Bank kontaktieren.

Sich nicht ablenken lassen – das ist am Geldautomat grundsätzlich wichtig. Denn nach einigen Sekunden schließt der Geldausgabeschacht wieder, selbst wenn man die Scheine nicht entnommen hat. Das Gleiche gilt für das rechtzeitige Entnehmen der Karte, sonst wird diese aus Sicherheitsgründen eingezogen. Für diese Fälle gilt: Ist die Filiale des entsprechenden Kreditinstituts gerade geöffnet, kann man sich direkt am Schalter melden. Ansonsten sollte man mit der eigenen Bank Kontakt aufnehmen.

Wichtig auch: Regelmäßig die Kontoauszüge sowie Kreditkartenabrechnungen kontrollieren. Unklare Umsätze sollten Kunden der kartenausgebenden Bank unverzüglich mitteilen und diese mit ihr klären.

Drucken/PDF

Kontakt

Verbrauchermagazin Redaktion

Bundesverband deutscher Banken e.V.

bdb-pressestelle@bdb.de

Ähnliche Beiträge

Laptop

Verbraucher

14. Oktober 2020

Online-Kontoauszüge: die Alternative zum gedruckten Original

Digitale Kontoauszüge stehen den klassischen „papierhaften“ Auszügen in nichts nach. Doch was ist...

[zum Artikel]
Online-Kontoauszüge: die Alternative zum gedruckten Original
Telefon mit Betrüger

Verbraucher

08. Oktober 2020

Vorsicht vor „Techniker“-Anrufen

Zu den vielfältigen Betrugsmaschen gehört auch der „Techniker“-Anruf. Wie diese Masche funktionie...

[zum Artikel]
Vorsicht vor „Techniker“-Anrufen
Schultüte

Verbraucher

01. Oktober 2020

Sparmöglichkeiten für Kinder: Fonds als Geldanlage

Das Baby ist da – und oft fragen sich Eltern, wie sie für den Nachwuchs Geld anlegen können. Auch...

[zum Artikel]
Sparmöglichkeiten für Kinder: Fonds als Geldanlage

Cookie Einstellungen