Zahl des Monats: Mindest-Frauenquote

Mindest-Frauenquote

Zahl des Monats

04.06.2018

30% beträgt seit Januar 2016 die gesetzlich vorgeschriebene Mindest-Frauenquote für Aufsichtsräte von börsennotierten und voll mitbestimmungspflichtigen Unternehmen in Deutschland. Mit der Wahl von drei Frauen in den Aufsichtsrat des Softwarekonzerns SAP ist die Frauenquote in den 30 Dax-Unternehmen im Mai erstmals über diese Quote gestiegen. Während vor drei Jahren nur 27 Frauen in den Dax-Aufsichtsratsgremien saßen, haben sie mittlerweile 81 von 256 Aufsichtsratsposten. Fünf Dax-Unternehmen erfüllen die Quote individuell noch nicht. Sie müssen frei werdende Stellen bei Neuwahlen jetzt zwingend mit Frauen besetzen. 30% beträgt seit Januar 2016 die gesetzlich vorgeschriebene Mindest-Frauenquote für Aufsichtsräte von börsennotierten und voll mitbestimmungspflichtigen Unternehmen in Deutschland. Mit der Wahl von drei Frauen in den Aufsichtsrat des Softwarekonzerns SAP ist die Frauenquote in den 30 Dax-Unternehmen im Mai erstmals über diese Quote gestiegen. Während vor drei Jahren nur 27 Frauen in den Dax-Aufsichtsratsgremien saßen, haben sie mittlerweile 81 von 256 Aufsichtsratsposten. Fünf Dax-Unternehmen erfüllen die Quote individuell noch nicht. Sie müssen freiwerdende Stellen bei Neuwahlen jetzt zwingend mit Frauen besetzen.

Drucken/PDF

Kontakt

SCHULBANK Wirtschaft für den Unterricht

Bundesverband deutscher Banken e.V.

schulbank@bdb.de

Schlagworte

Ähnliche Beiträge

Jugendstudie

Bildung

10. November 2021

Jugendstudie inter/aktiv – Mitmachen und ein iPad gewinnen!

Ab sofort können Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 24 Jahren bei unserer „Jugendstud…

[zum Artikel]
Jugendstudie inter/aktiv – Mitmachen und ein iPad gewinnen!
21. Preisverleihung im Projekt „Jugend und Wirtschaft“

Bildung

17. September 2021

21. Preisverleihung im Projekt „Jugend und Wirtschaft“

Es war keine Preisverleihung mit riesigem Publikum vor Ort – das ließen die Corona bedingten Umstän…

[zum Artikel]
21. Preisverleihung im Projekt „Jugend und Wirtschaft“

Cookie Einstellungen