Zahl des Monats: Kosten für die Wohnung

Zahl des Monats: Kosten für die Wohnung

15.02.2018

26,8 % der Konsumausgaben deutscher Haushalte fließen in die Wohnung, also in Miete, Nebenkosten, Hausrat und Instandhaltung – das ergab eine Untersuchung des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) in Köln. Damit sind die Kosten für das Wohnen der größte Ausgabeposten im Budget der Deutschen. Auffällig: Nirgendwo sonst in der EU war dieser Anteil so hoch. Woran dies liegt, ist den Autoren zufolge aber unklar. Mieten kommen als Ursache weniger in Betracht: Die genauere Aufschlüsselung der Wohnkosten zeige, dass nur 10 Prozent der erfassten Ausgaben auf diese Kategorie entfallen.

Drucken/PDF

Kontakt

SCHULBANK Wirtschaft für den Unterricht

Bundesverband deutscher Banken e.V.

schulbank@bdb.de

Ähnliche Beiträge

Jugendstudie

Bildung

10. November 2021

Jugendstudie inter/aktiv – Mitmachen und ein iPad gewinnen!

Ab sofort können Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 24 Jahren bei unserer „Jugendstud…

[zum Artikel]
Jugendstudie inter/aktiv – Mitmachen und ein iPad gewinnen!
21. Preisverleihung im Projekt „Jugend und Wirtschaft“

Bildung

17. September 2021

21. Preisverleihung im Projekt „Jugend und Wirtschaft“

Es war keine Preisverleihung mit riesigem Publikum vor Ort – das ließen die Corona bedingten Umstän…

[zum Artikel]
21. Preisverleihung im Projekt „Jugend und Wirtschaft“

Cookie Einstellungen