Stellungnahme ZKA zum Regierungsentwurf eines Gesetzes zur Modernisierung des Bilanzrechts (Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz - BilMoG)

1. Juni 2008

Das mit der Vorlage des Kabinettsentwurfs für ein Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG) verfolgte Ziel, die Aussagekraft der HGB-Abschlüsse zu stärken und durch die moderate Annäherung an internationale Vorschriften ein im Vergleich zu den IFRS gleichwertiges, dauerhaftes, gleichzeitig jedoch einfacheres und praktikableres Regelwerk zu schaffen, wird von den im Zentralen Kreditausschuss (ZKA) zusammengeschlossenen kreditwirtschaftlichen Verbänden ausdrücklich unterstützt. Die im Regierungsentwurf vorgeschlagenen Änderungen scheinen insgesamt grundsätzlich geeignet, eine moderne Bilanzgrundlage zu schaffen. In diesem Zusammenhang begrüßen wir, dass wesentliche, von der Kreditwirtschaft im Rahmen der Konsultation des Referentenentwurfs zum BilMoG vorgebrachte Vorschläge bereits im vorliegenden Kabinettsentwurf Berücksichtigung gefunden haben.

Ungeachtet der Modernisierung des HGB-Bilanzrechts erachten wir es mittelfristig als wünschenswert, dem Beispiel anderer Länder innerhalb der Europäischen Union zu folgen und insbesondere für kapitalmarktorientierte Unternehmen die befreiende Anwendung der IFRS auch im Einzelabschluss zu gestatten, ohne dabei den Pflichtanwendungsbereich der IFRS auszuweiten. Die Möglichkeit zur Erstellung eines IFRS-Einzelabschlusses ist vor allem für diejenigen Unternehmen, die in einen IFRS-Konzernabschluss einbezogen sind, von großer praktischer Bedeutung. Wir halten es daher für wünschenswert, allein für diese Unternehmen die noch im Referentenentwurf vorgesehene Option des § 264e HGB-RefE zur Erstellung eines IFRS-Einzelabschlusses unter der Voraussetzung, dass die HGB-Bilanz und HGB-Gewinn- und Verlustrechnung im Anhang veröffentlicht sind, wieder aufzunehmen. […]

Im Blickpunkt

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.