DK-Stellungnahme zum Referentenentwurf der Zweiten Verordnung zur Änderung der Anzeigenverordnung

22. April 2016

Die Deutsche Kreditwirtschaft hat Stellung genommen zu dem Entwurf einer Zweiten Verordnung zur Änderung der Anzeigenverordnung. Besonders kritisiert werden in der Stellungnahme die Ausweitung der zu betrachtenden wesentlichen Beteiligungen. Ferner wird der verursachte Mehraufwand durch die geplante verpflichtende parallele Meldung in elektronischer und schriftlicher Form plus der Bestätigung, dass die beiden Meldungen inhaltsgleich sind, stark kritisiert.

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.