Stellungnahme zur FinTech-Konsultation der Europäischen Kommission

19. Juni 2017

Die Deutsche Kreditwirtschaft (DK) und die Europäische Bankenvereinigung (EBF) haben zu der Konsultation der EU-Kommission zu Technologien und deren Auswirkungen auf den europäischen Finanzdienstleistungssektor („FinTech“) Stellung genommen. Darin sprechen sich die deutsche und die europäische Kreditwirtschaft für eine Förderung von “FinTech” im Sinne von technologiebasierten Innovationen bei Finanzdienstleistungen aus, unabhängig davon, ob diese von Banken, Technologieunternehmen oder „FinTech“-Startups erbracht werden. Daneben sollte Regulierung grundsätzlich indifferent gegenüber technischen Entwicklungen und unterschiedlichen  Geschäftsmodellen sein und alle Akteure den gleichen regulatorischen Anforderungen und der gleichen Aufsicht unterliegen. Dies wird als Voraussetzung für fairen Wettbewerb, hohen Verbraucherschutz und stabile Märkte gesehen.

Im Blickpunkt

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.