DK-Stellungnahme zum Konsultationspapier ESMA/2015/1909

22. März 2016

Der Bankenverband hat zusammen mit den übrigen Spitzenverbänden der Deutschen Kreditwirtschaft zu dem Konsultationspapier der Europäischen Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde ESMA zu Transaction Reporting und Clock Synchronisation Stellung genommen.

Die ESMA hatte Ende Dezember 2015 ihre Konsultation des Entwurfs für Stufe-3-Leitlinien mit dem Schwerpunkt Transaktionsmeldungen gemäß Artikel 26 MiFIR eingeleitet. Darüber hinaus wurde das Thema Clock Synchronisation konsultiert. Zu diesem Konsultationspa¬pier hat die DK fristgerecht eine Stellungnahme abgegeben. Hierin hat die DK deutlich gemacht, dass sie die Komplexität der Anforderungen an die Kundenidentifizierung sowie die Einbeziehung bestimmter Wertpapierfinanzierungstransaktionen in die Meldepflicht kritisch sieht. Darüber hinaus hat sie konkrete Änderungs- und Klarstellungsvorschläge in Bezug auf die Meldeinhalte vorgetragen.

 

Im Blickpunkt

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.