Stellungnahme zum Kommissionsvorschlag für eine Anpassung der EMIR-Verordnung

21. November 2017

Die Deutsche Kreditwirtschaft (DK) hat zum Kommissionsvorschlag  für eine Anpassung der EMIR-Verordnung Stellung genommen. Die DK begrüßt einen Großteil der vorgeschlagenen Änderungen, wie die Streichung der Backloading- und Frontloading-Anforderungen sowie die Möglichkeit der Aussetzung von Clearingpflichten in anderen Fällen als der Abwicklung. Eine sinnvolle Vereinfachung des Meldewesens wird allerdings nur durch die Einführung einer echten einseitigen Meldepflicht erreicht, bei der nur ein Bericht von der zentralen Gegenpartei oder der zuständigen finanziellen Gegenpartei eingereicht werden muss.

Im Blickpunkt

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.