Neue Regeln bei Onlinebanking und Bezahlen im Netz: Was ändert sich?

13. August 2019
Neue Regeln im Zahlungsverkehr, vor allem beim Onlinebanking und bei Kartenzahlungen. Die Grundlage dafür ist die Zweite europäische Zahlungsdiensterichtlinie, kurz PSD2, deren zweite Stufe am 14. September 2019 in Kraft tritt. [ mehr ... ]

Endspurt PSD2

3. Juni 2019
Die zweite Stufe der PSD2 tritt am 14. September 2019 in Kraft. Zu diesem Datum müssen Banken aufgrund gesetzlicher Vorgaben technische und vertragliche Anpassungen im Onlinebanking und beim Bezahlen mit Karte vornehmen. [ mehr ... ]

Positionspapier - Verifizierungen von Firmenkunden im EU-Binnenmarkt

20. März 2019
Die digitale Transformation ist – auch für die Finanzbranche – eine der zentralen Herausforderungen unserer Zeit. Dem begegnet der Bankenverband u. a. mit einer Zusammenarbeit mit Startups aus dem Finanzbereich, den FinTechs. Institutionalisiert wurde die Zusammenarbeit im Projektausschuss Digital Banking, der das Querschnittsthema Digitalisierung intensiv vorantreibt. [ mehr ... ]

Stellungnahme zum Entwurf der Outsourcing-Leitlinien der EBA

24. September 2018
Die Europäische Bankenaufsichtsbehörde (EBA) hat am 22. Juni 2018 ein Konsultationspapier zu ihren Outsourcing-Leitlinien veröffentlicht (EBA/CP/2018/11). [ mehr ... ]

Positionspapier Know your Customer: Privatkundenverifizierungen im EU-Binnenmarkt

4. Juli 2018
Kennzeichnend für viele Banken und FinTechs ist das Handeln über nationale Grenzen hinweg. Besonders im Blickpunkt steht das Thema Know-Your-Customer (KYC). [ mehr ... ]

Banken und FinTechs beziehen Stellung – Stichwort Outsourcing

18. Juni 2018
Banken und FinTechs stehen beim Thema Outsourcing vor großen Herausforderungen: Einerseits sind die gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen. Andererseits sollen dabei die Chancen aus der Zusammenarbeit mit FinTechs nicht gen Null tendieren. [ mehr ... ]

Positionspapier des Bankenverbandes zur Nutzung von Daten im Spannungsfeld von Kundenmehrwert und Datenschutz

23. Mai 2018
Die Digitale Transformation ist – auch für die Finanzbranche – eine der zentralen Herausforderungen. Dem begegnet der Bankenverband u. a. mit einer Zusammenarbeit mit Startups aus dem Finanzbereich, den FinTechs. [ mehr ... ]

Vorläufige Stellungnahme zum Vorschlag der Europäischen Kommission für eine Verordnung zur Änderung der Preisverordnung

20. April 2018
Die Europäische Kommission hat am 28. März 2018 den Vorschlag für eine Änderung der Preisverordnung Nr. 924/2009 veröffentlicht. Die Deutsche Kreditwirtschaft hat hierzu am 20. April 2018 eine Stellungnahme abgegeben. [ mehr ... ]

Stellungnahme der DK zum Diskussionsentwurf des BMF zu einer Verordnung über die Anforderungen an Vergleichswebsites nach dem Zahlungskontengesetz sowie an die Akkreditierung und Konformitätsbewertung

2. März 2018
Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) hat unter anderem der Deutschen Kreditwirtschaft den Entwurf einer Vergleichswebsitesverordnung (VglWebV) zur Stellungnahme übermittelt. [ mehr ... ]

Evaluierung zum Pfändungsschutzkonto

7. Februar 2018
Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz führt eine Evaluierung des Gesetzes zur Reform des Kontopfändungsschutzes vom 7. Juli 2009 durch. [ mehr ... ]

Änderung der Bedingungswerke zum Zahlungsverkehr: Was ist neu?

12. Januar 2018
Fragen und Antworten zur Umsetzung der Zweiten Zahlungsdiensterichtlinie (Payment Service Directive 2, kurz PSD2) haben wir für Sie zusammengestellt. [ mehr ... ]

Stellungnahme zur Konsultation der Europäischen Kommission zu „Transparenz und Entgelten bei grenzüberschreitenden Zahlungen in der EU“

30. Oktober 2017
Die Europäische Kommission hat als Teil des Aktionsplans Finanzdienstleistungen für Verbraucher eine Konsultation zu Transparenz und Entgelten im grenzüberschreitenden Zahlungsverkehr durchgeführt. Der Bankenverband hat dazu Stellung genommen. [ mehr ... ]

Stellungnahme zur BaFin-Konsultation zu einem Rundschreiben zur Überwachung und Steuerung von Finanzprodukten im Privatkundengeschäft

31. August 2017
Die Deutsche Kreditwirtschaft nimmt Stellung gegenüber der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zum Entwurf des "Rundschreiben zur Überwachung und Steuerung von Finanzprodukten im Privatkundengeschäft". [ mehr ... ]

Information der Deutschen Kreditwirtschaft anlässlich der Berichterstattung in der Süddeutschen Zeitung "SMS von gestern Nacht" vom 03.05.2017

3. Mai 2017
Die in der Deutschen Kreditwirtschaft (DK) zusammengeschlossenen Spitzenverbände weisen darauf hin, dass die mobile TAN / mTAN ein technisch sicheres Legitimationsverfahren beim Online-Banking ist. [ mehr ... ]

Stellungnahme zum Referentenentwurf des Bundesministeriums des Innern zur ersten Verordnung zur Änderung der BSI-Kritisverordnung

15. März 2017
Mit dem vorliegenden Entwurf der Rechtsverordnung werden für den Sektor Finanz- und Versicherungswesen die Vorgaben zur Bestimmung der kritischen Infrastrukturen im Sinne des § 10 des IT-Sicherheitsgesetzes detailliert. Die Deutsche Kreditwirtschaft hat konkrete Vorschläge für eine Überarbeitung der Änderungsverordnung zusammengestellt. [ mehr ... ]

Stellungnahme zum Gesetzentwurf zur Umsetzung der Zweiten Zahlungsdiensterichtlinie

9. März 2017
Die Deutsche Kreditwirtschaft hat zum Entwurf der Bundesregierung für ein Gesetz zur Umsetzung der Zweiten Zahlungsdiensterichtlinie vom 17. Februar 2017 Stellung genommen. Die aufsichts- und zivilrechtlichen Vorgaben der Zweiten EU-Zahlungsdiensterichtlinie (PSD II) sind bis zum 13. Januar 2018 in deutsches Recht umzusetzen, während der dazugehörige technische Regulierungsstandard der Europäischen Bankaufsichtsbehörde zur Kommunikation mit Drittdiensten und zur starken Kundenauthentifizierung voraussichtlich erst im vierten Quartal 2018 wirksam wird. [ mehr ... ]

Positionspapier "Digitales Bezahlen 2020"

15. Februar 2017
Zur Realisierung der vorgeschlagenen Visionen und Empfehlungen sind von allen Marktteilnehmern vielfältige, teils weitreichende Maßnahmen gefordert, die unmittelbaren Einfluss auf den Verbraucheralltag haben werden. Das auf Digitalisierung, Wettbewerb, Innovation und Wachstum fokussierte Arbeitsprogramm der Kommission bietet hierfür eine optimale Plattform. Deshalb plädiert der Bundesverband deutscher Banken (BdB) für eine rasche Priorisierung und die Einleitung von legislativen Prozessen auf europäischer Ebene im Hinblick auf das Digitale Bezahlen 2020. [ mehr ... ]

Stellungnahme der Deutschen Kreditwirtschaft zum BMJV-Referentenentwurf vom 21. Dezember 2016 für ein Gesetz zur Umsetzung des zivilrechtlichen Teils der Zweiten Zahlungsdiensterichtlinie

4. Januar 2017
Die Deutsche Kreditwirtschaft hat zum o. g. Referentenentwurf des BMJV vom 21. Dezember 2016 Stellung genommen. Dabei ist insbesondere darauf hingewiesen worden, dass das Recht des Zahlungsdienstenutzers nach § 675f Abs. 3 BGB-E erst dann gelten kann, wenn auch die entsprechenden technischen Regulierungsstandards der EBA (EBA-TRS) in Kraft getreten sind und die Zahlungsdienstleister die dort festgelegten Sicherheitsmaßnahmen erfüllen und beachten müssen. [ mehr ... ]

Stellungnahme der Deutschen Kreditwirtschaft zum BMF-Referentenentwurf vom 19. Dezember 2016 für ein Gesetz zur Umsetzung des aufsichtsrechtlichen Teils der Zweiten Zahlungsdiensterichtlinie

4. Januar 2017
Die Deutsche Kreditwirtschaft hat zum o. g. Referentenentwurf des BMF vom 19. Dezember 2016 Stellung genommen. Dabei ist insbesondere auf den folgenden Aspekt hingewiesen worden: Die Vorschriften in §§ 46 bis 52 ZAG-E regeln aufsichtsrechtliche Rechte und Pflichten im Zusammenhang mit Drittdiensten, die auf Artikel 65 bis 67 PSD II basieren. [ mehr ... ]

Stellungnahme der Deutschen Kreditwirtschaft zum Referentenentwurf eines e-IDAS Durchführungsgesetzes

2. November 2016
Die Deutsche Kreditwirtschaft hat dem BMWi und dem BMF eine Stellungnahme zum Referentenentwurf für ein e-IDAS Durchführungsgesetz übersandt. [ mehr ... ]

Stellungnahme der Deutschen Kreditwirtschaft zum Konsultationspapier der EBA zur starken Kundenauthentifizierung und sicheren Kommunikation (EBA-CP-2016-11)

12. Oktober 2016
Die Europäische Bankenaufsichtsbehörde wird im Rahmen der novellierten EU-Zahlungsdiensterichtlinie (PSD2) ermächtigt, Technische Regulierungsstandards zur starken Kundenauthentifizierung und der sicheren Kommunikation für den Kontozugang über Drittanbieter zu definieren. Sie hat diesbezüglich ein Konsultationspapier veröffentlicht. Die Deutsche Kreditwirtschaft hat hierzu Stellung genommen. [ mehr ... ]

Die Deutsche Kreditwirtschaft zur Sicherheit von Papier-Überweisungen

24. Mai 2016
Die Kreditinstitute in Deutschland wickeln im Jahr rund 750 Millionen beleghafte Überweisungen ab (rechnet man die beleglosen Überweisungen hinzu sind es knapp 6 Mrd.). Im Massenzahlungsverkehr müssen Überweisungen im Interesse der Kunden schnell und kostengünstig bearbeitet werden [ mehr ... ]

DK-Stellungnahme zum Diskussionspapier der EBA zur starken Kundenauthentifizierung und sicheren Kommunikation

8. Februar 2016
Die Europäische Bankenaufsichtsbehörde wird im Rahmen der novellierten EU-Zahlungsdiensterichtlinie (PSD2) ermächtigt, Technische Regulierungsstandards zur starken Kundenauthentifizierung und der sicheren Kommunikation für den Kontozugang über Drittanbieter zu definieren. [ mehr ... ]

Stellungnahme zum Zahlungskontengesetz

21. Januar 2016
Stellungnahme zum Regierungsentwurf für ein Zahlungskontengesetz (ZKG). [ mehr ... ]

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.