Stellungnahme BdB zum Vorschlag für eine Richtlinie des Rates über eine Gemeinsame konsolidierte Körperschaftsteuer-Bemessungsgrundlage

20. Dezember 2011

Die Europäische Bankenvereinigung (EBF) und der Bankenverband haben zum Vorschlag der Europäischen Kommission einer Richtlinie des Rates über eine Gemeinsame Konsolidierte Körperschaftsteuer-Bemessungsgrundlage (CCCTB-GKKB) mit Schreiben vom 7. und 21. Dezember 2011 Stellung genommen. Im Ergebnis wird das Vorhaben der gemeinsamen Bemessungsgrundlage mit Konsolidierung und Aufteilung sowie der optionalen Anwendung für die Unternehmen befürwortet. Die meisten steuerlichen Hindernisse bei grenzüberschreitenden Aktivitäten innerhalb der EU könnten verringert oder sogar beseitigt werden, namentlich vor allem hohe Befolgungskosten, Probleme mit Verrechnungspreisen, keine grenzüberschreitende Verlustverrechnung und Doppelbesteuerung. Es besteht erheblicher Ergänzungs- und Änderungsbedarf im Detail, insbesondere im Hinblick auf bankenspezifische Regelungen. […]

Im Blickpunkt

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.