Körperschaftsteuer, Gewerbesteuer, Bilanz- und Umwandlungssteuerrecht

In dieser Rubrik finden sich Stellungnahmen und Kommentierungen zu ertragsteuerlichen Themen, die die Besteuerung der Banken betreffen (z. B. zur Körperschaftsteuer und zur steuerlichen Gewinnermittlung). 

Steuerliche Behandlung von Genussrechten

20. Februar 2018
Der Bankenverband hat sich gemeinsam mit anderen Wirtschaftsverbänden in einer erneuten Eingabe bei den Steuerabteilungsleitern der obersten Finanzbehörden von Bund und Ländern für eine zumindest übergangsweise Beibehaltung der bisherigen steuerlichen Behandlung von Genussrechtskapital ausgesprochen. [ mehr ... ]

Abzinsung von Verbindlichkeiten bei Null- und Negativzins

19. Dezember 2017
Die Deutsche Kreditwirtschaft hat das Bundesfinanzministerium um Klarstellung gebeten, dass Verbindlichkeiten, die marktgerecht mit 0 % oder negativ „verzinst“ sind, nicht gem. § 6 Abs. 1 Nr. 3 EStG abzuzinsen sind. [ mehr ... ]

Auflösung von Verbindlichkeiten aus umsatzlosen Sparkonten

19. Dezember 2017
Die Deutsche Kreditwirtschaft hat sich in einer Eingabe an das Bundesfinanzministerium für eine sachgerechte und bundeseinheitliche Vorgehensweise bei der steuerbilanziellen Behandlung von sog. umsatzlosen Sparkonten durch die Finanzverwaltung – insbesondere durch das Bundeszentralamt für Steuern – ausgesprochen. [ mehr ... ]

Steuerliche Behandlung von Genussrechten

19. Januar 2017
Die Deutsche Kreditwirtschaft hat in einer Eingabe beim Bundesfinanzministerium Zweifel an der in der Verfügung der Oberfinanzdirektion Nordrhein-Westfalen vom 12. Mai 2016 zur steuerlichen Behandlung von bestimmten Genussrechten dargelegten Verwaltungsauffassung geäußert. [ mehr ... ]

Anwendung des § 14 Abs. 1 Satz Nr. 3 Satz 4 KStG nach Beendigung einer Organschaft

30. Mai 2016
Der Bankenverband hat das Bundesfinanzministerium gemeinsam mit den anderen Spitzenverbänden der deutschen Wirtschaft um Klarstellung gebeten, dass eine Korrektur im Sinne des § 14 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 Satz 4 KStG zur Anerkennung einer ertragsteuerlichen Organschaft auch dann erfolgen kann, wenn [ mehr ... ]

DK-Stellungnahme zur Teilwertermittlung bei börsennotierten festverzinslichen Wertpapieren

11. November 2015
Der Bankenverband hat sich zusammen mit anderen Kreditwirtschaftsverbänden in einer Eingabe gegenüber dem Bundesfinanzministerium zu Fragen bei der Teilwertermittlung von börsengehandelten festverzinslichen Wertpapieren geäußert. [ mehr ... ]

Stellungnahme Wirtschaftsverbände zur steuerneutralen Nennkapitalrückzahlungen durch ausländische Kapitalgesellschaften an

26. Februar 2015
Auf der Homepage des Bundeszentralamts für Steuern (BZSt) sind seit dem 16. Dezember 2014 Informationen zur Auffassung der Finanzverwaltung zur Anwendung des § 27 Abs. 8 KStG abrufbar. Dem Vernehmen nach beruht diese Verlautbarung auf einer Abstimmung der Körperschaftsteuerreferenten der obersten Finanzbehörden des Bundes und der Länder. [ mehr ... ]

Eingabe DK zu Risikovorsorge bei der steuerbilanziellen Bewertung von Auslandsforderungen

24. Februar 2015
Die Verbände der Deutschen Kreditwirtschaft haben sich in einer Eingabe dafür ausgesprochen, dass das Bundesfinanzministerium weiterhin unverbindliche Listen mit zulässigen Bandbreiten für die steuerbilanzielle Risikovorsorge bei der Bewertung von Auslandsforderungen zur Verfügung stellt. [ mehr ... ]

Stellungnahme DK zum Entwurf für ein neues BMF-Schreiben zu § 8c KStG (Verlustabzugsbeschränkung für Körperschaften)

27. Mai 2014
Seit der Einführung des § 8c KStG besteht erhebliche Kritik an seiner weit überschießenden Wirkung. Es ist geboten, die Vorschrift vollständig zu überarbeiten. In der Übergangszeit sollte die überschießende Wirkung des § 8c KStG im Rahmen der Überarbeitung des BMF-Schreibens eingegrenzt, und die bestehenden Zweifelsfragen sollten pragmatisch gelöst werden. [ mehr ... ]

Stellungnahme Wirtschaftsverbände zum Entwurf für ein neues BMF-Schreiben zu § 8c KStG (Verlustabzugsbeschränkung für Körperschaften)

27. Mai 2014
In der Entwurfsfassung des Schreibens findet sich eine Vielzahl von Regelungen, die sich mit der Anwendung von § 8c KStG in Organschaftsfällen beschäftigen. Die vorgesehenen Auslegungen der Finanzverwaltung widersprechen zum Teil dem Grundgedanken der Besteuerung von Organkreisen und würden in der Praxis zu erheblichen Verschärfungen bei der Anwendung der Vorschrift führen, die weder vom Wortlaut noch vom Sinn und Zweck der Regelung gedeckt sind. [ mehr ... ]

Stellungnahme DK zum neuen BMF-Schreiben zu Teilwertabschreibungen

28. Februar 2014
Mit Schreiben 28. Februar 2014 hat der Bankenverband zusammen mit anderen Spitzenverbänden der Deutschen Kreditwirtschaft zum Entwurf des Bundesfinanzministeriums (BMF) für einen neuen sog. Teilwerterlass Stellung genommen. Insbesondere wurde dabei kritisiert, dass nach dem BMF-Entwurf bei der Beurteilung der Dauerhaftigkeit einer Wertminderung am Bilanzstichtag Erkenntnisse bis zum Zeitpunkt der Bilanzaufstellung zu berücksichtigen sein sollen. [ mehr ... ]

Stellungnahme Wirtschaftsverbände zum neuen BMF-Schreiben zu Teilwertabschreibungen

27. Februar 2014
Die Wirtschaftsverbände begrüßen das explizite Bestreben, bei der Überarbeitung der bisherigen Verwaltungsauffassung die aktuelle Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs zur Teilwertabschreibung bei börsennotierten Aktien und bei Investmentanteilen zu berücksichtigen. Leider wird in dem Entwurf jedoch die höchstrichterliche Rechtsprechung in einem entscheidenden Punkt fehlerhaft umgesetzt. [ mehr ... ]

Stellungnahme DK zur Bilanzierung von Finanzinstrumenten des Handelsbestandes

28. Oktober 2013
Die Deutsche Kreditwirtschaft hat das Bundesfinanzministerium in einer gemeinsamen Eingabe um Beantwortung von steuerlichen Zweifelsfragen im Zusammenhang mit möglichen bilanziellen Umgliederungen bzw. bankaufsichtsrechtlichen Umwidmungen von Finanzinstrumenten gebeten. [ mehr ... ]

Stellungnahme DK zur Eingabe zur gewerbesteuerlichen Hinzurechnung von bestimmten über Investmentfondsanteile bezogenen Auslandsdividenden

23. Oktober 2013
Die kreditwirtschaftlichen Spitzenverbände haben sich an das Bundesfinanzministerium mit der Bitte um Klarstellung gewandt, dass die gewerbesteuerliche Hinzurechnung nach § 8 Nr. 5 GewStG für bestimmte über Investmentfondsanteile bezogene Auslandsdividenden im Erhebungszeitraum 2001 und teilweise im Erhebungs_zeit_raum 2002 nicht vorzunehmen ist. [ mehr ... ]

Stellungnahme DK wegen Klarstellungsbedarfs zur sog. kleinen Organschaftsreform

23. April 2013
Der Bankenverband hat sich gemeinsam mit anderen Spitzenverbänden an das Bundesfinanzministerium und die Finanzministerien der Länder mit der Bitte um Klarstellungen zu verschiedenen Aspekten der sog. kleinen Organschaftsreform gewandt. [ mehr ... ]

Stellungnahme Spitzenverbände wegen Klarstellungsbedarfs zur sog. kleinen Organschaftsreform

19. April 2013
Der Bankenverband hat sich gemeinsam mit anderen Spitzenverbänden an das Bundesfinanzministerium und die Finanzministerien der Länder mit der Bitte um Klarstellungen zu verschiedenen Aspekten der sog. kleinen Organschaftsreform gewandt. [ mehr ... ]

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.