BDI-BdB-Positionspapier zur Finanzierung von Industrie 4.0

8. Oktober 2015

Unter dem Schlagwort „Industrie 4.0“ wird die zunehmende digitale Vernetzung industrieller Wertschöpfungsketten verstanden. Sie soll die globale Wettbewerbsfähigkeit unserer Wirtschaft im 21. Jahrhundert dauerhaft sichern. Die damit einhergehenden Veränderungen im betrieblichen Wertschöpfungsprozess haben auch Auswirkungen auf die Finanzierungsanforderungen. In einem gemeinsamen Positionspapier vom Bankenverband und dem Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) werden die Veränderungen und Herausforderungen für die Unternehmensfinanzierung und die Förderpolitik analysiert.

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.