Trennbankensystem

Seit einigen Jahren ist das Thema Bankenstrukturreform auf der Agenda der Politik. Eine Bankenstrukturreform im Sinne der Einführung eines Trennbankensystems gewährleistet nach Auffassung der privaten Banken weder ein höheres Maß an Finanzstabilität noch kann sie den Steuerzahler schützen.

BDI, DIHK und Bankenverband zu den Vorschlägen einer Bankenstrukturreform

29. Januar 2015 01:00
Der europäische Vorschlag einer Strukturreform des EU-Bankensektors beinhalte Risiken für die zukünftige Finanzierung von Unternehmen, erklärten der Bundesverband der deutschen Industrie (BDI), der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) und der Bundesverband deutscher Banken in einem gemeinsamen Positionspapier. Die Verbände unterstützten ausdrücklich alle Maßnahmen, die einer höheren Stabilität des Finanzsystems dienten. Die nun geplanten Überlegungen brächten in dieser Frage allerdings keine oder nur marginale Fortschritte. [ mehr ... ]

Stellungnahme DK zum EU-Trennbankenvorschlag

14. März 2014 01:00
Die Deutsche Kreditwirtschaft hat Stellung genommen zu dem Vorschlag der EU-Kommission vom 29. Januar 2014 über strukturelle Maßnahmen zur Erhöhung der Widerstandsfähigkeit von Kreditinstituten in der Europäischen Union. [ mehr ... ]

Stellungnahme DK zum Konsultationspapier “Reforming the Structure of the EU Banking Sector”

10. Juli 2013 02:00
Im Rahmen eines Stakeholder Meetings Mitte Mai 2013 hatte die EU-Kommission einen Fragenkatalog zum Thema „Structural Reform of the EU Banking Sector“ präsentiert und anschließend zur Konsultation gestellt. [ mehr ... ]

Stellungnahme DK zum Entwurf eines Gesetzes zur Abschirmung von Risiken und zur Planung der Sanierung und Abwicklung von Kreditinstituten und Finanzgruppen

17. April 2013 02:00
Die Deutsche Kreditwirtschaft (DK) teilt das Ziel der Bundesregierung, die Stabilität der Finanzmärkte zu erhöhen. Stabile Finanzmärkte sind auch im Interesse der regulierten Institute. Die Einführung von Trennbanksystemen leistet jedoch keinen Beitrag zur Risikominderung. [ mehr ... ]

Stellungnahme BdB zum Schlussbericht der hochrangigen Expertengruppe (Liikanen-Gruppe) für Strukturreformen im EU-Bankensektor

8. November 2012 01:00
Es ist zweifellos der Verdienst der Liikanen-Gruppe eine detaillierte und ausgewogene Analyse der Finanzkrise und des europäischen Bankenmarktes vorgelegt zu haben, die prinzipiell die Position der Skeptiker einer Bankenstrukturreform und die vom Bankenverband im Mai 2012 veröffentlichten Thesen stützt. [ mehr ... ]

Positionspapier BdB – Verbessert eine Bankenstrukturreform in Europa die Finanzstabilität?

23. Mai 2012 02:00
Die seit 2007 währende Finanzkrise hat in ihrem Verlauf verschiedene Wandlungen erlebt, indem sie sich zunächst zu einer Systemkrise ausweitete, der in den Jahren 2010/2011 eine Staatsschuldenkrise folgte. Die Regierungen der betroffenen Industrieländer schufen neue Rettungseinrichtungen bzw. – mechanismen und wandten gemeinsam mit dem IWF erhebliche Mittel auf, um die Stabilität des globalen Finanzsystems zu sichern und ihre Volkswirtschaften vor einer anhaltenden Wirtschaftskrise zu bewahren. [ mehr ... ]

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.