Europa/EU: Ergebnisse einer repräsentativen Meinungsumfrage im Auftrag des Bundesverbandes deutscher Banken März 2014

20. Mai 2014

Das Interesse der Bürger an europäischer Politik ist aktuell im Vorfeld der Wahlen zum Europäischen Parlament Ende Mai deutlich höher als vor der letzten EP-Wahl vor fünf Jahren. So geben jetzt 14% (2009:3%) an, sich „sehr stark“ und 36% (15%) immer noch „stark“ für Europapolitik zu interessieren. Für den deutlichen Anstieg dürfte neben einem generellen Bedeutungszuwachs der EU in den Augen vieler Bürger auch die Sensibilisierung durch die in den vergangenen Jahren schwelende europäische Staatsschuldenkrise eine wichtige Rolle spielen.

Cookie Einstellungen