President of the Association of German Banks regrets decision for Brexit

18. Januar 2017
In response to British prime minister Theresa May’s keynote speech on Brexit, Hans-Walter Peters, president of the Association of German Banks and spokesman for the managing partners of private bank Berenberg, comments as follows: [ mehr ... ]

Clevere Finanztipps für den Alltag

18. Januar 2017
Viele kennen das: Die nächste Lohn- oder Gehaltszahlung steht erst in einigen Tagen an, doch auf dem Konto herrscht bereits Ebbe. Was tun? Bereits mit einigen kleinen Tipps können Verbraucher im Alltag ganz einfach bares Geld sparen: [ mehr ... ]

Bankenpräsident Peters bedauert Brexit-Ankündigung

17. Januar 2017
"Wir bedauern diese Entscheidung des Vereinigten Königreichs, auch wenn sie sich bereits abgezeichnet hatte.“ Das sagte heute Hans-Walter Peters, Präsident des Bankenverbandes und Sprecher der persönlich haftenden Gesellschafter der Privatbank Berenberg, als Reaktion auf die Grundsatzrede der britischen Premierministerin Theresa ... [ mehr ... ]

Tipps für den Traum vom Eigenheim

11. Januar 2017
Immobilienblase hin oder her – viele Menschen träumen von den eigenen vier Wänden. Die Zinsen sind in letzter Zeit zwar ein wenig gestiegen, aber immer noch historisch niedrig. Wenn Sie ein Objekt – eine Wohnung, ein Haus oder ein Grundstück – im Auge ... [ mehr ... ]

2016: Top-Renditen mit Aktien und Gold

5. Januar 2017
Aktien und Gold erwiesen sich im vergangenen Jahr als rentable Anlagen. Wer am ersten Handelstag 2016 deutsche Standardaktien (DAX-Werte) kaufte, konnte sein Geld bis Anfang 2017 im Schnitt um etwa 12 % vermehren: So wurden aus 10.000 € nach einem Jahr ... [ mehr ... ]

50 Jahre Krügerrand: Große Goldmünzen preisgünstiger als kleine Goldstücke

4. Januar 2017
Der Mythos Gold lebt! Gold hat im Gegensatz zu vielen Währungen über Jahrhunderte hinweg hohe Kaufkraft bewahrt, gerade auch in unsicheren Zeiten. Besonders beliebt: Goldmünzen mit einem Edelmetallgehalt von einer Unze, sogenannte Bullion-Coins. Die älteste von ihnen ist der südafrikanische ... [ mehr ... ]

Banken informieren über gesetzliche Einlagensicherung

3. Januar 2017
Es ist wieder soweit: Viele Kunden erhalten in diesen Tagen Post von ihrer Bank mit einem Informationsbogen zur gesetzlichen Einlagensicherung. Der Grund für die Zusendung ist nicht etwa eine Änderung beim Schutzniveau. Banken sind lediglich dazu verpflichtet, ihre Kunden jährlich ... [ mehr ... ]

BVR übernimmt 2017 Federführung der Deutschen Kreditwirtschaft

30. Dezember 2016
Der Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) übernimmt zum 1. Januar 2017 die Federführung in der Deutschen Kreditwirtschaft (DK). [ mehr ... ]

Freibeträge der Kinder nutzen – Steuerlast legal senken

29. Dezember 2016
Familien mit Kindern können Kapitalerträge auf mehrere Schultern verteilen und Kapitalvermögen an Kinder verschenken. Da Kindern ebenso wie den Eltern jährliche Freibeträge bei der Einkommensbesteuerung zustehen, kann so die Steuerlast völlig legal vermindert werden. Der Gedanke drängt sich angesichts der ... [ mehr ... ]

Umfrage zur Geldanlage: Niedrigzinsen schrecken Anleger ab

28. Dezember 2016
Nur knapp jeder Zweite ist mit der Wertentwicklung seiner Geldanlagen im Jahr 2016 zufrieden (47%) – im Vorjahr war es noch mehr als die Hälfte (53%). Dies zeigt die aktuelle Umfrage „Geldanlage 2016/2017“ des Bankenverbands. Michael Kemmer, Hauptgeschäftsführer des Verbandes ... [ mehr ... ]

DK: Verlässlich Standards für die Finanzierung von Wohnimmobilien setzen

21. Dezember 2016
Die Deutsche Kreditwirtschaft (DK) begrüßt, dass die Bundesregierung beabsichtigt, die in diesem Jahr mit der Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie eingeführten Regelungen zur Kreditvergabe sachgerecht klarzustellen. [ mehr ... ]

Jahreshöchststände beim DAX - zur Jahresendrally einsteigen?

20. Dezember 2016
In den vergangenen Tagen erreichte der Deutsche Aktienindex (DAX 30) neue Jahreshöchststände. Traditionell kommen die Aktienkurse gegen Jahresende oft noch einmal in Schwung. Man spricht auch von einer Jahresendrally. Lohnt es sich, jetzt einzusteigen? Oder sind die Kurse bereits zu ... [ mehr ... ]

The German Derivatives Association (DDV) and the German Banking Industry Committee (DK) propose principles for the issuance and distribution of credit-linked notes

16. Dezember 2016
The German Derivatives Association (Deutsche Derivate Verband – DDV) and The German Banking Industry Committee (GBIC) have proposed that their members adopt principles for the issuance of credit-linked notes for distribution to retail clients. In doing so, the organisations address the ... [ mehr ... ]

Deutscher Derivate Verband und Deutsche Kreditwirtschaft empfehlen Grundsätze für die Emission und den Vertrieb von bonitätsabhängigen Schuldverschreibungen

16. Dezember 2016
Der Deutsche Derivate Verband (DDV) und die Deutsche Kreditwirtschaft (DK) empfehlen ihren Mitgliedern Grundsätze für die Emission von „bonitätsabhängigen Schuldverschreibungen“ zum Vertrieb an Privatkunden. Damit tragen die Verbände den Anleger-schutzbedenken der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) Rechnung. Diese hatte am 28 ... [ mehr ... ]

Winterurlaub in der Schweiz teuer, Tschechien billig

15. Dezember 2016
Skifahren in der Schweiz bleibt für die deutschen Urlauber ein teurer Winterspaß. Aufgrund des starken Franken beträgt die Kaufkraft des Euro dort nur etwa 63 Cent. Waren und Dienstleistungen sind in der Schweiz also um durchschnittlich gut die Hälfte teurer ... [ mehr ... ]

Kemmer: Fed decision a small step towards normalisation

15. Dezember 2016
“The Federal Reserve’s interest rate hike is good news. It underlines that the Fed considers the economic upturn in the US sufficiently robust to take another small step towards monetary policy normalisation,” said Michael Kemmer, General Manager of the ... [ mehr ... ]

Kemmer: Fed-Entscheidung kleiner Schritt Richtung Normalisierung

15. Dezember 2016
„Die Zinserhöhung der amerikanischen Notenbank ist eine gute Nachricht. Sie unterstreicht, dass die US-Notenbank (Fed) den wirtschaftlichen Aufschwung in den USA für hinreichend robust hält, um einen weiteren, kleinen Schritt in Richtung geldpolitischer Normalisierung zu gehen“, erklärt Michael Kemmer, Hauptgeschäftsführer ... [ mehr ... ]

Weihnachtstrubel lockt Diebe an

14. Dezember 2016
Weihnachten naht, der Countdown läuft: Bis zum Heiligen Abend müssen alle Geschenke für die Lieben besorgt sein. Dementsprechend tummeln sich jetzt in den Kaufhäusern, Einkaufscentern und auf den Weihnachtsmärkten die Menschen. Vorsicht: Überall, wo sich Menschen drängeln, sind die Trickdiebe ... [ mehr ... ]

Kemmer on ECB’s monetary policy: an indecisive “having it both ways”

8. Dezember 2016
"It’s a welcome development that the European Central Bank (ECB) intends to take its foot off the pedal a bit in terms of monthly bond buying,” stressed Michael Kemmer, General Manager of the Association of German Banks, commenting on ... [ mehr ... ]

Kemmer zu EZB-Geldpolitik: Ein unentschlossenes Sowohl-als-auch

8. Dezember 2016
„Es ist zu begrüßen, dass die Europäische Zentralbank (EZB) bei ihrem monatlichen Kaufprogramm ein wenig vom Gaspedal gehen will“, betont Michael Kemmer, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes, mit Blick auf die heutige Entscheidung der EZB, das Aufkaufprogramm zu verlängern, aber das monatliche ... [ mehr ... ]

Finanzcheck zum Jahresende: Wie kann ich 2016 noch Geld sparen?

7. Dezember 2016
Der Countdown zum Jahreswechsel läuft. Und trotz des Weihnachtstrubels sollten Sie sich unbedingt ein wenig Zeit für Ihre Finanzen nehmen – zumal Sie das unter Umständen viel Geld sparen kann. Hier sind unsere Tipps: [ mehr ... ]

PISA-Finanzwissen: Deutschland wieder nicht dabei

6. Dezember 2016
Zum wiederholten Mal hat sich Deutschland nicht an der PISA-Zusatzstudie der OECD zum Finanzwissen beteiligt. Michael Kemmer, Hauptgeschäftsführer des Banken­verbandes, sieht dies mit Sorge: „Wir wissen, dass es um das Finanzwissen der deutschen Schülerinnen und Schüler nicht sonderlich gut ... [ mehr ... ]

Kemmer on the result of the referendum in Italy

5. Dezember 2016
“The ‘no’ vote by the Italians to extensive reform of the Senate is without doubt a setback – also for Europe,” said Michael Kemmer, General Manager of the Association of German Banks, of the result of yesterday’s referendum. Prime Minister ... [ mehr ... ]

Kemmer zum Ausgang des Referendums in Italien

5. Dezember 2016
„Das ‚Nein‘ der Italiener zu einer umfassenden Senatsreform ist ohne Zweifel ein Rückschlag – auch für Europa“, kommentiert Michael Kemmer, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes, den Ausgang des gestrigen Referendums. Mit den nun abgelehnten Vorschlägen von Ministerpräsident Matteo Renzi wäre der noch nicht ... [ mehr ... ]

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.