Greensill Bank AG: Entschädigung der Einleger kurz vor Abschluss

5. April 2021
Der Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken und die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH (EdB) haben bereits circa 2,7 Milliarden Euro an über 20.500 Einleger ausgezahlt. [ mehr ... ]

„Mallet Banking International“ aus Brunsbüttel gewinnt Bankenplanspiel SCHULBANKER

26. März 2021
Heute ist das spannende SCHULBANKER-Finale zu Ende gegangen, die Sieger und Siegerinnen stehen fest: Die besten Nachwuchs-banker des Online-Planspiels sind die Mitglieder des Teams „Mallet Banking International“ des Gymnasiums Brunsbüttel. [ mehr ... ]

Eigene digitale Souveränität Europas – Höchste Zeit für mehr Engagement

25. März 2021
Die europäische Wirtschaft muss ihre Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit angesichts des zunehmenden Einflusses internationaler Online-Plattformen stärken. Die Macht dieser Gatekeeper in der digitalen Welt macht deutlich, wie wichtig eine eigene digitale Souveränität für Europa ist. [ mehr ... ]

Corona-Krise: Finanzierung der Wirtschaft nicht durch regulatorische Hürden gefährden

24. März 2021
Der Bankenverband warnt vor zu großen Belastungen der Banken durch regulatorische Hürden in der Corona-Pandemie. „Die Banken haben seit Ausbruch der Pandemie einen wichtigen Beitrag zur Stabilisierung der Wirtschaft geleistet“, sagte Christian Ossig, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes. [ mehr ... ]

Deutsche Kreditwirtschaft begrüßt Neubesetzung der BaFin-Spitze

22. März 2021
Die Deutsche Kreditwirtschaft (DK) begrüßt die Neubesetzung der Position des BaFin-Präsidenten. Die schnelle Nachfolgeregelung trage maßgeblich dazu bei, das Vertrauen in die Finanzaufsicht zu stärken. [ mehr ... ]

Digitale Identitäten: Staat und Wirtschaft müssen endlich an einem Strang ziehen

18. März 2021
Digitale Identitäten im Internet sind für Verbraucherinnen und Verbraucher von zentraler Bedeutung. Doch übergreifende und kundenfreundliche Lösungen fehlen. [ mehr ... ]

Greensill Bank AG: BaFin hat Entschädigungsfall festgestellt

16. März 2021
Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat für die Greensill Bank AG den Entschädigungsfall gemäß § 10 Absatz 1 Einlagensicherungsgesetz (EinSiG) festgestellt. [ mehr ... ]

75 Schülerinnen und Schüler treten beim Bankenplanspiel SCHULBANKER im Finale online an

12. März 2021
Die 20 Finalisten-Teams des Bankenplanspiels SCHULBANKER stehen fest. Insgesamt haben in diesem Jahr 2.646 Schülerinnen und Schüler an dem Planspiel des Bankenverbands teilgenommen. Auch dieses Jahr finden das Finale und die Preisverleihung aufgrund des Corona-Virus ausschließlich online statt. [ mehr ... ]

Banken und Sparkassen vereinen die Online-Bezahlverfahren paydirekt, giropay und Kwitt unter der Dachmarke giropay

12. März 2021
Banken und Sparkassen werden die Online Bezahlverfahren paydirekt, giropay und Kwitt unter der Marke giropay zusammenführen. [ mehr ... ]

Greensill Bank AG geschlossen

9. März 2021
Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat am 3. März 2021 über die Greensill Bank AG ein Moratorium gemäß § 46 Kreditwesengesetz (KWG) und damit die Schließung der Bank für den Kundenverkehr angeordnet. [ mehr ... ]

Konjunkturprognose der Banken: Wirtschaft gewinnt ab Frühsommer deutlich an Fahrt

3. März 2021
Durch die hohen Infektionszahlen und den anhaltenden Lockdown wird die Wirtschaftsleistung in Deutschland zu Jahresbeginn schrumpfen. [ mehr ... ]

DK zum Abschlussbericht des Sustainable Finance-Beirats: Europäische und nationale Strategien sinnvoll verzahnen

25. Februar 2021
Der Sustainable Finance-Beirat der Bundesregierung hat heute seinen Abschlussbericht vorgelegt, der Vorschläge für die Weiterentwicklung einer nachhaltigen Finanzwirtschaft in Deutschland enthält. [ mehr ... ]

Bankenverband: Finanzierungsbedingungen für Unternehmen sind stabil

23. Februar 2021
Während Industrie und große Mittelständler bisher überwiegend ohne einschneidende Beeinträchtigungen durch die Krise gekommen sind, wurden Einzelhandel und Dienstleistungssektor teilweise schwer von dem Lockdown getroffen. [ mehr ... ]

Die DK und der Verband der italienischen Banken plädieren für mehr regulatorische Flexibilität

16. Februar 2021
Die Banken-Union gestalten, das Basel-III-Regelwerk in Europa verantwortungsbewusst umsetzen und die Behandlung notleidender Kredite an die aktuelle wirtschaftliche Situation anpassen– diese drei Forderungen lancieren der Verband der italienischen Banken (Associazione Bancaria Italiana, ABI) und die Deutsche Kreditwirtschaft (DK) in einem … [ mehr ... ]

Girocard so häufig genutzt wie nie zuvor. Anstieg um fast eine Milliarde Transaktionen

15. Februar 2021
Mit knapp 5,5 Milliarden Transaktionen im Jahr 2020 erreichte die girocard an der Kasse einen neuen Höchststand. [ mehr ... ]

Geldwäschegesetz: DK fordert Übergangsfristen für Verdachtsmeldungen

12. Februar 2021
Das Gesetz zur „Verbesserung der strafrechtlichen Bekämpfung der Geldwäsche“ ist ein wichtiger Schritt bei der Bekämpfung der Geldwäsche. Seine Intention darf aber nicht durch eine unverhältnismäßig ansteigende Verdachtsmeldeflut konterkariert werden. [ mehr ... ]

DK mahnt bei Überarbeitung der Regeln zum Krisenmanagement für Banken zu Diskussion „mit Augenmaß“

28. Januar 2021
Verbesserungen an den EU-Regeln zum Krisenmanagement für Banken sollten gerade in der aktuellen – von der Corona-Pandemie geprägten – wirtschaftlichen Situation mit Augenmaß diskutiert werden, mahnt die Deutsche Kreditwirtschaft (DK). Das Vertrauen der Sparerinnen und Sparer dürfe nicht dadurch aufs Spiel gesetzt … [ mehr ... ]

Private Banken unterstützen den Aktionsplan der EU zur Finanz- und Wirtschaftspolitik

19. Januar 2021
Die Europäische Kommission hat ihren Aktionsplan „The European economic and financial system – fostering openness, strength and resilience“ heute veröffentlicht. So bewertet Bankenverbands-Chef Christian Ossig das Vorhaben. [ mehr ... ]

DK begrüßt den Vorstoß des Bundesfinanzministeriums zur Stärkung des Anlegerschutzes

14. Januar 2021
Das Bundesministerium der Finanzen hat Ende Dezember 2020 den Referentenentwurf für ein Gesetz zur weiteren Stärkung des Anlegerschutzes vorgelegt. [ mehr ... ]

DK begrüßt Überlegungen der EZB zu digitalem Euro als innovatives Zahlungsmittel in einer digitalen Wirtschaft

12. Januar 2021
Die Deutsche Kreditwirtschaft (DK) begrüßt in ihrer Stellungnahme zur EZB-Konsultation zum digitalen Euro die Initiative der Zentralbank, die Alternativen eines digitalen Euro zu sondieren und Lösungen für die technischen Herausforderungen zu finden. [ mehr ... ]

DSGV übernimmt 2021 die Federführung in der Deutschen Kreditwirtschaft

29. Dezember 2020
Der Deutsche Sparkassen- und Giroverband (DSGV) übernimmt zum 1. Januar 2021 die Federführung in der Deutschen Kreditwirtschaft (DK). Für die DK stehen im Jahr 2021 wichtige politische Diskussionen, Weichenstellungen und Entscheidungen auf der Agenda. [ mehr ... ]

Bankenverband sieht EU-Aktionsplan zum Abbau notleidender Kredite zurückhaltend

16. Dezember 2020
Die Europäische Kommission hat heute ihren Aktionsplan zum Abbau notleidender Kredite (NPL) vorgestellt. Dazu sagte Christian Ossig, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes: „Die Initiative der EU-Kommission, einem möglichen deutlichen Anstieg notleidender Kredite in den Bankbilanzen zu begegnen, ist richtig.” [ mehr ... ]

EZB-Entscheidung Ausschüttungen für Dividenden in Einzelfällen zuzulassen reicht nicht aus

16. Dezember 2020
„Ein pauschales Verbot von Gewinnausschüttungen für Banken war und ist nicht angemessen. Die Entscheidung der EZB Ausschüttungen auch weiterhin zu beschränken, belastet die Banken auf Jahre hinaus“, sagte Hans-Walter Peters, Präsident des Bankenverbandes. [ mehr ... ]

Deutschen Kreditwirtschaft: MiFID II Quick Fix sorgt für Vereinfachungen im Wertpapiergeschäft

16. Dezember 2020
Die Deutsche Kreditwirtschaft (DK) begrüßt den von den Trilogparteien gefundenen Kompromiss zum sogenannten MiFID Quick Fix, der einige gezielte Änderungen des europäischen Rechtsrahmens für Wertpapiergeschäfte beinhaltet. [ mehr ... ]

Cookie Einstellungen