9. März 2018

20 Schüler-Teams im Finale des Bankenplanspiels SCHUL/BANKER

  • Finale des Bankenplanspiels am 21./22. April 2018 in Berlin 
  • Preisverleihung am 23. April 2018

Was macht eigentlich der Vorstand einer Bank? Das durften Schulklassen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz in drei Monaten und sechs Spielrunden einfach nachspielen. Für die erfolgreichsten SCHUL/BANKER aus 20 deutschen Schulen beginnt jetzt der Endspurt: Sie haben sich für das große Finale des Schülerwettbewerbs qualifiziert, den der Bankenverband bereits zum 20. Mal ausrichtet.

Die Jugendlichen mussten wie echte Unternehmer Bilanzen analysieren, Strategien entwickeln, die Börse beobachten. „Nicht nur die Finalisten, sondern alle SCHUL/BANKER haben im Team und mit viel Eigeninitiative grundlegende unternehmerische Fragestellungen beackert und dabei garantiert eine Menge gelernt“, sagt Andreas Krautscheid, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbands. Sein Fazit: „Vermeintlich trockene Finanzthemen werden durch unser Planspiel greifbar und ein Verständnis unserer Marktwirtschaft entwickelt sich so von ganz alleine.“

Mit dem Planspiel will der Bankenverband einen Beitrag zur ökonomischen Bildung an Schulen leisten und das Interesse der Jugendlichen an Wirtschaftsthemen wecken. Am 21./22. April 2018 treten die 20 Finalisten in Berlin gegeneinander an. Die Gewinner werden am 23. April 2018 in einer festlichen Preisverleihung geehrt und dürfen sich auf Geldpreise in Höhe von 4.000, 3.000 und 2.000 Euro für ihre Schulen sowie Sachpreise für jedes Teammitglied freuen.

Mehr Informationen zu dem jährlich stattfindenden Wettbewerb SCHUL/BANKER finden Sie auf unseren Internetseiten bankenverband.de und schulbanker.de.

Drucken/PDF

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.