8. Oktober 2015

Banklehre bei jungen Leuten beliebt

Die allermeisten Jugendlichen und jungen Erwachsenen halten den Bankberuf für eine gute Berufswahl. Das hat eine repräsentative Umfrage des Bankenverbandes durch die GFK Marktforschung ergeben. Danach meinen 84 % der 14- bis 24-Jährigen die Entscheidung für eine Bankausbildung sei eine gute oder sehr gute Wahl. Nur 16 % der jungen Leute finden diese Berufsentscheidung nicht gut.

Das positive Meinungsbild der jungen Leute - das auch von der Finanzkrise kaum beeinträchtigt wurde - wird auch durch die aktuellen Ausbildungszahlen des Statistischen Bundesamtes bestätigt: Im vergangenen Jahr haben 34.000 junge Menschen eine Banklehre begonnen. Die Ausbildung zum Bankkaufmann bzw. zur Bankkauffrau schaffte es damit unter die Top Ten der meist gewählten Lehrberufe in Deutschland. Bei Schulabgängern mit Abitur ist die Bankausbildung sogar noch wesentlich beliebter; hier liegt sie auf Rang drei.

Pressekontakt:
Tanja Beller
Pressesprecherin
Telefon: +49 30 1663-1220
tanja.beller@bdb.de

Drucken/PDF

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.