19. Mai 2016

Bauen boomt – Kreditzinsen nach wie vor günstig

Immobilien sind zurzeit nicht nur für Eigennutzer, sondern auch als Anlagemöglichkeit aufgrund der Niedrigzinsen für viele Sparer attraktiv. Hinzu kommt: Wohnungsbaukredite sind aktuell zu Konditionen erhältlich, von denen Bauherren früher nur träumen konnten. Hypothekendarlehen mit 10 Jahren Zinsbindung sind beispielsweise schon zu Effektivzinsen von deutlich unter zwei Prozent zu haben, im Schnitt betragen sie aktuell etwa 1,4 Prozent. 2007 lagen sie dagegen noch bei über fünf Prozent (siehe Grafik). Dabei können die Zinsen je nach persönlicher Situation des Kreditnehmers, der Höhe seines Einkommens und des eingesetzten Eigenkapitals im Einzelfall deutlich voneinander abweichen.

Wer sich den Wunsch von den eigenen vier Wänden erfüllen will, sollte in der Regel angesichts des historisch niedrigen Zinsniveaus die Zinsen langfristig festschreiben und die Zinsersparnis nach Möglichkeit für eine höhere Tilgungsrate einsetzen. Bei einer höheren Tilgungsrate ist der Kredit nicht nur schneller zurück gezahlt, sondern der Kreditnehmer spart auch erhebliche Zinskosten.

Pressekontakt:
Tanja Beller
Pressesprecherin
Telefon: +49 30 1663-1220
tanja.beller@bdb.de

Drucken/PDF

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.