22. März 2021

Deutsche Kreditwirtschaft begrüßt Neubesetzung der BaFin-Spitze

Die Deutsche Kreditwirtschaft (DK) begrüßt die heute durch Bundesfinanzminister Olaf Scholz bekanntgegebene Neubesetzung der Position des Präsidenten der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Die schnelle Nachfolgeregelung trägt maßgeblich dazu bei, das Vertrauen in die Finanzaufsicht zu stärken.

Mit Mark Branson tritt ein ausgewiesener Experte und Kenner der Finanzbranche mit langjähriger Erfahrung in der Leitungsfunktion einer der bedeutendsten Finanzmarktaufsichten in Europa als Präsident der BaFin an. "Mark Branson verfügt durch die Aufsicht über Banken aller Größenklassen, aber auch die Einführung des Kleinbankenregimes in der Schweiz sowie seinen internationalen Hintergrund über beste Voraussetzungen, um die BaFin für die Zukunft fit zu machen", so Dr. Karl-Peter Schackmann-Fallis, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied des DSGV, des diesjährigen Federführers der DK.

 

Drucken/PDF

Cookie Einstellungen