22. Dezember 2015

Deutsche Kreditwirtschaft: Girocard-System ist sicher

Der von der Berliner Security Research Labs (SRLabs) durchgeführte Angriff auf das Girocard-Bezahlsystem ist nicht realistisch. Die Deutsche Kreditwirtschaft (DK) hat diese Angriffe, die unter Laborbedingungen durchgeführt wurden, geprüft. Das girocard-System der DK ist von diesen Angriffsszenarien nicht betroffen. Das girocard-System basiert seit 2012 vollständig auf Chip und PIN. Die von Berliner Security Research Labs (SRLabs) vorgestellten Angriffe erfolgen auf die Magnetstreifentechnik und sind nicht auf Chipkarten übertragbar. Missbrauch oder Schäden im girocard-System zu Lasten von Karteninhabern sind daher ausgeschlossen. Um die gewohnt hohe Sicherheit und Verfügbarkeit der POS-Infrastruktur aufrechtzuerhalten, entwickelt die DK das girocard-System permanent weiter.

Ansprechpartner:
Stefan Marotzke
für Die Deutsche Kreditwirtschaft
Deutscher Sparkassen- und Giroverband e. V.
Tel.: +49 30 20225-5110

Melanie Schmergal
Bundesverband der Deutschen
Volksbanken und Raiffeisenbanken e. V.
Tel.: +49 30 2021-1300

Dr. Kerstin Altendorf/Thomas Schlüter
Bundesverband deutscher Banken e. V.
Tel.: +49 30 1663-1250 / -1230

Dominik Lamminger
Bundesverband Öffentlicher Banken
Deutschlands e. V.
Tel.: +49 30 8192-160

Dr. Helga Bender
Verband deutscher Pfandbriefbanken e. V.
Tel.: +49 30 20915-330

Drucken/PDF

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.