20. August 2014

Digitale Agenda: Banken brauchen wettbewerbsfähige, moderne und sichere IT-Infrastruktur

„Banken als Teil der Wirtschaft wie auch die Gesellschaft brauchen eine wettbewerbsfähige, moderne und sichere IT-Infrastruktur“, betont Michael Kemmer, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes, mit Blick auf die heute vorgestellte Digitale Agenda der Bundesregierung. Daher begrüßen die privaten Banken dieses wegweisende Zukunftsprojekt, denn es bilde auch den sozio-technologischen Rahmen für das sich im digitalen Wandel befindende Bankgeschäft.

Lankabel

Die Digitalisierung erfasse zunehmend alle Bereiche der Wirtschaft, der Arbeitswelt und des gesellschaftlichen Lebens. Das stelle Deutschland, seine Unternehmen und Bürger vor große Herausforderungen, aber biete auch Chancen. Kemmer: „Umso wichtiger ist ein Plan, wie wir mit den notwendigen Veränderungen umgehen. Hier leistet die Agenda einen wichtigen Beitrag, indem sie als wesentlichen Erfolgsfaktor eine noch engere Abstimmung aller an der Digitalisierung beteiligten Gruppen herausstellt.“


Auch die Bedeutung der digitalen Infrastruktur sei nicht zu vernachlässigen: „Nur der Ausbau der digitalen Infrastruktur wird den Wirtschaftsstandort Deutschland weiter voranbringen. Daher sollte die Digitale Agenda nun so schnell wie möglich mit Leben gefüllt werden“, so der Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes. Dazu gehörten ganz wesentlich der Breitbandausbau, aber auch Fragen der Netzneutralität, der internationalen Wettbewerbsfähigkeit und vor allem die IT-Sicherheit.
„Bankgeschäft ist Vertrauenssache, daher hat für uns Banken dieses Thema seit jeher oberste Priorität. Ohne eine sichere IT wäre das Bankgeschäft von heute nicht möglich“, betont Kemmer. Auch der gestern vorgestellte zweite Entwurf des IT-Sicherheitsgesetzes unterstreiche die Wichtigkeit dieses Aspekts für die gesamte deutsche Wirtschaft.

Pressekontakt:
Dr. Kerstin Altendorf
Pressesprecherin
Bundesverband deutscher Banken
Telefon: +49 30 1663-1250

bankenverband.de/presse

Drucken/PDF

Cookie Einstellungen