2. September 2019

Private Banken steigern Kreditvergabe an Unternehmen

Die Kreditvergabe an deutsche Unternehmen wächst weiter dynamisch: Im zweiten Quartal 2019 stieg sie gegenüber dem Vergleichsquartal des Vorjahres um 61 Mrd. Euro (+ 5,4 %). Mehr als die Hälfte der zusätzlich vergebenen Kredite (34 Mrd. Euro) wurden dabei von privaten Banken gestemmt.

„Für die verlässliche Finanzierung der deutschen Wirtschaft sind die privaten Banken eine tragende Säule“, erklärte Christian Ossig, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes. Auch im Vergleich zum ersten Quartal des Jahres 2019 haben Unternehmen mehr als 50 Prozent ihres zusätzlichen Kreditbedarfs über die privaten Banken finanziert. Von den 19 Mrd. Euro, die netto neu an Krediten im zweiten Quartal 2019 ausgereicht wurden, entfielen 10 Mrd. Euro auf private Institute.

„Die privaten Banken in Deutschland sind somit ein wesentlicher Garant dafür, dass die wachsende Nachfrage an Unternehmenskrediten bedient wird und die deutschen Unternehmen in die Zukunft investieren können“, sagte Ossig.

Die Unternehmen in Deutschland stützen sich insbesondere im Auslandsgeschäft auf die Privatbanken. So finanzieren die international vernetzten privaten Kreditinstitute und Auslandsbanken fast 90 Prozent der deutschen Exporte und unterstützen damit Wachstum, Handel und Beschäftigung.

Den aktuellen Bericht zur Lage der Unternehmensfinanzierung finden Sie hier.

Drucken/PDF

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.