Deutsche bauen immer mehr auf die eigenen vier Wände

18. Mai 2016
Immobilien sind für viele Sparer auch als Geldanlage und Altersvorsorge interessant geworden. Und das liegt vor allem an den günstigen Konditionen für Baukredite. Lagen die Effektivzinsen für ein zehnjähriges Hypothekendarlehen 2007 noch bei über fünf Prozent, so sind nach Angaben ... [ mehr ... ]

Baufinanzierung richtig machen: Worauf Verbraucher achten sollten

4. Mai 2016
Die Zahl der vergebenen Baukredite an Privathaushalte hat ein Rekordniveau erreicht. Laut Bundesbank wurden bis Ende 2015 1,23 Billionen Euro für kreditfinanzierte Bauvorhaben vergeben. Das ist ein Plus von 3,5% und liegt sicherlich auch an den derzeit ausgesprochen ... [ mehr ... ]

Schulden: Was tun, wenn die Geldsorgen unverschuldet zunehmen?

3. Mai 2016
Fast jeder zweite private Haushalt hat Schulden, so die Deutsche Bundesbank und den Meisten gelingt es gut, ihren Verpflichtungen nachzukommen. Doch was tue ich, wenn durch einen Unfall, wegen Arbeitslosigkeit oder einer Krankheit das Geld doch plötzlich knapp wird? Übersteigen ... [ mehr ... ]

Bildungsgrad bestimmt Vermögensaufbau

20. April 2016
Je höher die Bildung, desto mehr kann in der Regel gespart werden. Das ist das Ergebnis einer Analyse der Deutschen Bundesbank. Wer einen Hauptschulabschluss in der Tasche hat, hat im Schnitt 185.000 Euro auf der hohen Kante. Bundesbürger mit ... [ mehr ... ]

Der Traum vom Eigenheim: Immobilienkäufer müssen Nebenkosten beachten

29. März 2016
Endlich in den eigenen vier Wänden leben – durch die niedrigen Zinsen möchten sich jetzt viele Deutsche den Traum vom Eigenheim erfüllen. Aber trotz verlockender Finanzierungsangebote sollten potentielle Haus- oder Wohnungsbesitzer nicht allein auf den Kaufpreis achten. Darauf weist der Bankenverband ... [ mehr ... ]

GfK-Umfrage: Bargeld bei den Deutschen nach wie vor beliebt

23. März 2016
Fast jeder zweite Deutsche zahlt seinen Einkauf an der Ladenkasse am liebsten in bar. Das hat eine aktuelle Umfrage der GfK-Marktforschung im Auftrag des Bankenverbandes ergeben. 22 Prozent bevorzugen die Giro- oder Kreditkarte. [ mehr ... ]

D-Mark: 12,8 Milliarden wurden immer noch nicht eingetauscht

8. März 2016
Die D-Mark wurde vor mittlerweile 14 Jahren vom Euro abgelöst. Und trotzdem horten die Deutschen immer noch 12,8 Milliarden D-Mark. Vermutlich geparkt in Münzalben oder vergessen und versteckt auf Dachböden, Kellern oder Sparschweinen. [ mehr ... ]

Frühjahrsputz im Büro: Welche Unterlagen nicht in den Reißwolf gehören

23. Februar 2016
Staubsaugen, Fenster putzen, Vorhänge waschen: Mit dem Ende der dunklen Jahreszeit steht in vielen Haushalten der Frühjahrsputz an. Und da könnte man doch auch gleich mal in seinen Aktenordnern klar Schiff machen und die überflüssigen Unterlagen der letzten Jahre aussortieren ... [ mehr ... ]

Stiftungsfonds: Für Privatanleger attraktiv?

19. Februar 2016
Geld anlegen und etwas Gutes tun: Dazu haben auch Privatanleger die Möglichkeit, wenn sie sich an so genannten Stiftungsfonds beteiligen. Das sind im Prinzip Investmentfonds, an denen der Anleger Anteile erwerben und gleichzeitig den Stiftungsgedanken der am Fonds beteiligten Organisationen ... [ mehr ... ]

Goldpreis schwankt weiter: Eine Prognose bleibt schwierig

11. Februar 2016
Seit Anfang des Jahres ist der Goldpreis gestiegen. Für viele Anleger stellt sich jetzt die Frage: Geht es auch so weiter? Wie der Bankenverband in Berlin erklärt, ist eine Prognose schwierig. Zwar treiben politische Krisen und Unsicherheiten in der Weltwirtschaft ... [ mehr ... ]

Sammler aufgepasst: Die erste 20-Euro-Silbermünze erscheint

27. Januar 2016
Nächste Woche bringt die Bundesregierung erstmals eine silberne 20-Euro-Gedenkmünze in Umlauf. Als Motiv werden Rotkäppchen und der böse Wolf abgebildet sein. Die Wertseite der Münze wird einen Adler mit gespreizten Flügeln und Klauen zeigen. Sie ist die fünfte von insgesamt ... [ mehr ... ]

Bye-bye alte Kontonummer

22. Januar 2016
Die Tage von Kontonummer und Bankleitzahl, so wie wir sie seit Jahren kennen, sind gezählt. Ab dem 1. Februar müssen Privatkunden z.B. bei Überweisungen die so genannte IBAN nutzen. Zwingend! Das heißt, Banken dürfen dann die altherkömmlichen Zahlungsaufträge nicht ... [ mehr ... ]

So einfach erbt es sich nicht

15. Januar 2016
Wenn ich im Krankenhaus liege, weil ich einen schweren Unfall hatte: Wer kann dann meine Rechnungen bezahlen und über mein Bankkonto verfügen? Viele glauben, dass nahe Verwandte oder der Lebenspartner dann einspringen können, um die Geldgeschäfte weiterzuführen. Doch das ist ... [ mehr ... ]

Übergangsfrist läuft aus: Ab dem 1. Februar wird die IBAN zur Pflicht

12. Januar 2016
Vom 1. Februar an sind Privatpersonen verpflichtet, für Überweisungen, Daueraufträge und Lastschriften die IBAN zu verwenden. Darauf weist der Bankenverband in Berlin hin. [ mehr ... ]

Geld in fremden Währungen anlegen: Eine sinnlose Zockerei?

30. Dezember 2015
Vor ein paar Wochen hat die US-Notenbank Fed die Leitzinsen erhöht und eine Zinswende ein­geleitet. Aber ist diese Zinsentscheidung gleichzeitig auch ein Signal, dass damit der Dollar für deutsche Anleger wieder attraktiver wird? [ mehr ... ]

Winterurlaub: Schweiz bleibt teuer - Tschechien deutlich günstiger

15. Dezember 2015
Skifahren, Rodeln oder Snowboarden: Viele Deutsche machen sich über die Feiertage auf den Weg in die Skigebiete. Wer aber in der Schweiz Urlaub macht, muss dafür nach wie vor tief in die Tasche greifen. Darauf weist der Bankenverband in Berlin ... [ mehr ... ]

Diamanten als Geldanlage: Ein brillantes Weihnachtsgeschenk?

9. Dezember 2015
Auf der Suche nach einer sicheren Geldanlage wird so mancher kreativ und legt seiner Liebsten einen Brillanten unter dem Weihnachtsbaum. In der Hoffnung, dass dies nicht nur ein schönes Geschenk, sondern auch eine clevere Geldanlage ist. Obwohl Diamanten Krisen durchaus ... [ mehr ... ]

Steuern, Fristen, Anträge: Vor Silvester noch schnell Geld sparen

1. Dezember 2015
Der Endspurt zum Jahresende lässt einen kaum Luft holen: Geschenke kaufen, Weihnachtsbaum aufstellen, fürs Festmahl sorgen und die Verwandten besuchen. Kein Wunder, dass bei all dem Feierstress niemand gerne an lästigen Papier­kram denkt. Doch das kann sich lohnen, rät ... [ mehr ... ]

Weihnachtsmärkte: Die Hauptsaison für Taschendiebe beginnt

25. November 2015
Alle Jahre wieder ist die Weihnachtszeit auch Hochsaison für Taschendiebe. Besonders aufpassen sollte man auf gut besuchten Weihnachtsmärkten, denn hier haben Trickbetrüger oft leichtes Spiel. Der Bankenverband in Berlin rät dazu, dass Portemonnaie nicht im Rucksack oder in der Handtasche ... [ mehr ... ]

Zins-Ranking: Ohne Risiko fast keine Rendite

11. November 2015
Obwohl Anlegern aufgrund der niedrigen Zinsen seit Jahren ein kalter Wind ins Gesicht bläst, sparen sie fleißig weiter. Knapp 1,7 Milliarden Euro hatten die privaten Haushalte in Deutschland Ende 2014 auf Sparbüchern, Sparbriefen und Tagesgeldkonten liegen und damit sieben ... [ mehr ... ]

Nur Bares ist Wahres: Junge Leute zahlen am liebsten cash

28. Oktober 2015
Zwei Drittel der Bundesbürger zwischen 14 und 24 Jahren zahlt am liebsten cash. Das hat eine Umfrage im Auftrag des Bankenverbandes ergeben. Nur jeder Sechste holt statt Bargeld die girocard bzw. eine Kreditkarte aus seinem Portemonnaie. [ mehr ... ]

Anlagebarometer: Welche Wertpapiere liegen im Trend?

14. Oktober 2015

Mehr als die Hälfte ihres Wertpapiervermögens, und das waren 2014 über 840 Milliarden Euro, haben die Deutschen in Fonds angelegt. Das gibt der Bankenverband in Berlin bekannt. Auf Aktien entfallen 28 %, auf Schuldverschreibungen wie Anleihen, Pfandbriefe und Zertifikate nur 19 ...

[ mehr ... ]

Geprellte Anleger: Achten Sie auf die Warnsignale

7. Oktober 2015
Auf der Suche nach rentablen Geldanlagen lassen sich Anleger leider immer wieder auf dubiose Angebote ein. Die Zahlen des Bundeskriminalamtes sprechen da eine deutliche Sprache. [ mehr ... ]

Weltspartag: Ist die Sparbüchse aus der Mode?

6. Oktober 2015

Am 30.10.2015 ist der Tag, an dem Millionen Kinder und Jugendliche ihr Sparschwein schlachten und es anschließend feierlich ihrem Konto gutschreiben, denn: Dann ist Weltspartag! 1924, also vor mehr als 90 Jahren, wurde der Weltspartag eingeführt. Damals kostete ...

[ mehr ... ]

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.