Stiftungsfonds: Für Privatanleger attraktiv?

19. Februar 2016

Geld anlegen und etwas Gutes tun: Dazu haben auch Privatanleger die Möglichkeit, wenn sie sich an so genannten Stiftungsfonds beteiligen. Das sind im Prinzip Investmentfonds, an denen der Anleger Anteile erwerben und gleichzeitig den Stiftungsgedanken der am Fonds beteiligten Organisationen unter­stützen kann. Und in Zeiten magerer Zinsen können Stiftungsfonds für langfristig auf regelmäßige Erträge ausgerichtete Sparer interessant sein. 

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.