Frankfurter Allgemeine Zeitung: Michael Kemmer - "Wirtschaft geht alle an"

18. September 2015
Der Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes fordert ein Schulfach Wirtschaft. [ mehr ... ]

BANKINGNEWS: Michael Kemmer - „Regulierung geht in die richtige Richtung!“

9. September 2015
Seit der Finanzkrise war der geselleschaftliche Ruf nach einer Regulierung der Geldhäuser groß. Kenner der Branche sehen den Bogen mittlerweile fast schon überspannt, da viele Maßnahmen in die Tat umgesetzt wurden, ohne dass man einen strukturierten Fahrplan besaß. Kritiker sehen ... [ mehr ... ]

Rheinische Post: Michael Kemmer - "Die Zahl der Bankfilialen wird weiter sinken"

22. August 2015
Der Hauptgeschäftsführer des Bankenverbands, Michael Kemmer, sprach mit der Rheinischen Post über Flüchtlinge als Bankkunden, Griechenland und die hohen Dispozinsen der Banken. [ mehr ... ]

Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen: Hans-Joachim Massenberg - "Wie sicher sind Online-Zahlungen?"

5. August 2015
Monat für Monat erscheinen im Schnitt neun Millionen neue Schadsoftwareprogramme, mit denen kriminelle Hacker Online-Banking-Kunden deutscher Kreditinstitute angreifen wollen. Diese Zahl mag schockieren, doch die Kreditinstitute kommen dank agiler Präventionsmaßnahmen und funktionierender Sicherheitssysteme gut mit dieser Herausforderung zurecht. [ mehr ... ]

Jugendstudie 2015: Michael Kemmer - "Wirtschaftsverständnis, Finanzkultur und Digitalisierung“

22. Juli 2015
„Digitalisierung ist bei jungen Leuten ein absolutes Positiv-Thema: Fast drei Viertel der 14- bis 24-Jährigen sehen in Internet und Digitalisierung hauptsächlich Vorteile für die Gesellschaft, für sich persönlich sogar 85 %“, stellt Michael Kemmer, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes, bei der Vorstellung der ... [ mehr ... ]

Pressegespräch: Michael Kemmer - "Zinsänderungsrisiko im Bankbuch"

13. Juli 2015
Das Thema des Pressegesprächs mit Michael Kemmer in Frankfurt am 13. Juli 2015 waren die Bankenregulierung, das Zinsänderungsrisiko im Bankenbuch, die Gefahr durch Zinswende und das Baseler Konsultationspapier. [ mehr ... ]

Augsburger Allgemeine: Michael Kemmer - "Ich empfehle, sooft es geht, mit Karte zu bezahlen"

30. Juni 2015
Interview mit Michael Kemmer, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes Wenn ein Land seine Banken und die Börse schließt, Herr Kemmer - ist das nur eine Vorsichtsmaßnahme oder schon blanke Panik? Kemmer: Es ist eine Vorsichtsmaßnahme. Denn die politische Unsicherheit hat dazu geführt, dass ... [ mehr ... ]

Passauer Neue Presse: Michael Kemmer - "Kein Grund zur Sorge für deutsche Sparer"

30. Juni 2015
Interview mit Michael Kemmer, Hauptgeschäftsführer des deutschen Bankenverbandes, in der Passauer Neuen Presse Frage: Herr Kemmer, wie lange lässt sich der Staatsbankrott Griechenlands noch hinauszögern? Kemmer: In dieser Woche muss die Regierung in Athen allein dem Internationalen Währungsfonds 1,6 ... [ mehr ... ]

Börsen-Zeitung: Ibrahim Karasu - "Innovationen sind für private Banken nichts Neues"

29. Juni 2015
Die Digitalisierung entfaltet einen enormen Innovationsschub in Wirtschaft, Verwaltung und Gesellschaft. Dieser reicht von der Informationsbeschaffung, über die Kommunikation bis hin zu neuen Produkten und Dienstleistungen. Der mobile Zugang zum Internet – eng verbunden mit der sozialen Vernetzung und dem „Internet ... [ mehr ... ]

Bank stress testing – magic bullet or placebo?

26. Mai 2015
Stress testing plays a major role in banks’ risk management. It is seen as a valuable complement to regular bank portfolio risk measurement in a normal environment. “Regular” portfolio risk measurement, e.g. in the area of lending, is based ... [ mehr ... ]

Michael Kemmer zu den digitalen Herausforderungen für die Banken

29. April 2015
Finanzinstitute befinden sich inmitten einer digitalen Revolution, die durchaus disruptive Ausmaße annehmen kann. Im Rahmen einer kleinen Artikelserie nehmen Experten der wichtigsten Institute und Institutsgruppen Stellung zu diesem Trend. Lesen Sie heute das Statement von Michael Kemmer, Chef des Bankenverbandes. [ mehr ... ]

Konjunkturprognose des Ausschusses für Wirtschafts- und Währungspolitik

19. März 2015
Sehr geehrte Damen und Herren, die Perspektiven für die Konjunktur im Euro-Raum und in Deutschland haben sich in den letzten Monaten wieder etwas aufgehellt. Auch die Chefvolkswirte der privaten Banken sind deutlich zuversichtlicher als im vergangenen Herbst. Doch ähnlich ... [ mehr ... ]

NWZ Online: Michael Kemmer - "Die Risiken sind weitaus höher als der Nutzen"

9. März 2015
Michael Kemmer, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes, sieht im Aufkaufprogramms der EZB für Staatsanleihen mehr Risiken als Chancen. [ mehr ... ]

Deutschlandfunk.de - Michael Kemmer: "Euro-Schwäche nicht überbewerten"

23. Februar 2015
Der Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes, Michael Kemmer hat Ängste vor den Folgen des schwachen Eurokurses zurückgewiesen. Die derzeitige Lage bedeute keine große Katastrophe, sagte Kemmer im DLF. Vielmehr habe die Euro-Schwäche auch Vorteile. Kemmer erklärte, dass die gegenwärtige Euro-Schwäche nicht überbewertet ... [ mehr ... ]

Handelsblatt - Michael Kemmer: "Das Steuerrecht muss auch für Banken gelten"

19. Februar 2015
Warum finanziert der deutsche Steuerzahler eigentlich den Deutschen Gewerkschaftsbund? Indirekt stellte gestern Lothar Binding, finanzpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, diese Frage in seinem Gastkommentar, als er sich gegen eine steuerliche Abzugsfähigkeit der Bankenabgabe aussprach. [ mehr ... ]

"Der Einlagensicherungsfonds der privaten Banken schützt Einlagen, unabhängig davon, in welcher Währung sie unterhalten werden"

12. Februar 2015
Die Einlagen von Privatanlegern sind bei den privaten Banken im „Normalfall“ vollumfänglich geschützt. Gilt dies auch für Einlagen auf Geschäftskonten bzw. auf Konten von juristischen Personen? Dr. Hans-Joachim Massenberg: Ja, auch für Geschäftskonten gilt bei den privaten Banken ein vollumfänglicher ... [ mehr ... ]

Europäische Kapitalmarktunion

11. Februar 2015
Die Absicht der Kommission, den europäischen Kapitalmarkt in Form einer Kapitalmarktunion effizienter und wettbe­werbsfähiger zu gestalten, unterstützen wir und begrüßen das Projekt ausdrücklich. Die gesteckten Ziele sind anspruchsvoll. [ mehr ... ]

Corporate Social Responsibility - alles nur PR?

28. Januar 2015
Banken leisten viel für dieses Land und für diese Gesellschaft! Wer einen solchen Satz heutzutage öffentlich sagt, dürfte damit – vorsichtig formuliert – nicht auf ungeteilte Zustimmung stoßen. Es sei denn, man äußert ihn in einer Bank selbst oder hier beim Bankenverband ... [ mehr ... ]

Journalistenempfang zum neuen Jahr

21. Januar 2015
In seiner Neujahrsansprache vor Frankfurter Wirtschafts- und Finanzjournalisten hebt Michael Kemmer, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes, die Bedeutung gleicher Wettbewerbsbedingungen für Banken in Europa hervor. Zugleich weist er auf die Herausforderungen durch Digitalisierung und Niedrigzinsen hin und warnt vor nachlassender Reformbereitschaft in ... [ mehr ... ]

Privates Kapital für die Finanzierung von Infrastruktur mobilisieren

11. Dezember 2014
Seit 2002 sind die öffentlichen Investitionen tendenziell rückläufig und der Kapitalstock schrumpft. Die aktuelle Diskussion über verstärkte Investitionen in die Infrastruktur ist daher dringend notwendig, wobei über die Größe der Investitionslücke bzw. über die Höhe der notwendigen Investitionen zu Recht ... [ mehr ... ]

Bankenabgabe muss als betrieblicher Aufwand steuerlich abziehbar sein

2. Dezember 2014
Wenn am 1. Januar 2016 der Einheitliche Bankenabwicklungsfonds (Single Resolution Fund - SRF) den deutschen Restrukturierungsfonds ablöst, droht ein Geburtsfehler des deutschen Fonds auch auf den SRF übertragen zu werden: Die von den Banken zu leistenden Beiträge sollen steuerlich nicht abziehbar ... [ mehr ... ]

Deutschlandfunk.de: Michael Kemmer - "Vorerst keine Gebühr für Privatkunden-Einlagen“

25. November 2014
Beitrag im Deutschlandfunk: Großanleger müssen bei ersten Banken für hohe Einlagen einen Negativzins bezahlen. Privatanleger müssten das vorerst nicht befürchten, sagte Michael Kemmer, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands deutscher Banken, im DLF. Der Niedrigzins habe zudem auch positive Effekte. » [ mehr ... ]

Sind die globalen Finanzmärkte heute sicherer als vor der Krise?

17. November 2014
Beitrag für Deutsche Kreditwirtschaft: Rede von Uwe Fröhlich, Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR) für die Deutsche Kreditwirtschaft (DK), Euro Finance Week 2014, Frankfurt am Main, 17. November 2014 » [ mehr ... ]

Börsen-Zeitung: Michael Kemmer - Die Bankenunion erfordert eine säulenübergreifende europäische Interessenvertretung gegenüber der EZB als Aufsicht

31. Oktober 2014
Beitrag in der Börsen-Zeitung: Als Erste in der deutschen Finanzwirtschaft haben die privaten Banken Position bezogen und schon seit langem betont: Die Bankenunion ist die richtige Antwort auf die Krisenerfahrungen der letzten Jahre. [ mehr ... ]

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.