Kurzinterview der Börsen-Zeitung mit Andreas Krautscheid

13. November 2018

Am 29. März wird Großbritannien zum EU-Drittstaat. Vor welche Herausforderungen stellt das die deutschen Banken?

Ich nenne Ihnen einige Beispiele: Deutsche Banken müssen prüfen, ob der Rechtsstatus der Einheiten, die von London aus tätig sind, geändert werden muss. Sie müssen darüber nachdenken, welche Geschäfte sie mit Geschäftspartnern in der EU aus London nach Deutschland verlagern müssen, weil sie nicht mehr aus dem Drittstaat Großbritannien angeboten werden können. Sie müssen Verträge für das Bestandsgeschäft anpassen – hinterlegte Sicherheiten, Gerichtsstandklauseln und andere Vertragsbedingungen überprüfen.

Was könnte Ihrer Meinung die EU-Kommission dazu beitragen, den Banken grenzüberschreitende Geschäfte nach dem Brexit zu erleichtern?

Der Bankenverband tritt dafür ein, die bereits existierenden Äquivalenzregeln vollständig für Großbritannien anzuerkennen – und mit einer solchen Erklärung nicht erst bis Ende März oder danach zu warten. Das wäre dann eine Erleichterung für die Marktteilnehmer zumindest bei den Geschäften, die heute schon unter Äquivalenz fallen.

Wäre das denn ein vollständiger Ersatz für den EU-Pass?

Nein. Äquivalenz stellt keinen Ersatz für den EU-Pass dar. Aber ein verlässliches Äquivalenzregime könnte es britischen und europäischen Banken erheblich erleichtern, grenzüberschreitende Finanzdienstleistungen anzubieten.

Sie betonen „verlässlich“ – halten Sie denn das aktuelle Äquivalenzregime für verbesserungsbedürftig?

Ja. So hat beispielsweise die EU-Kommission die Möglichkeit, die Anerkennung der Äquivalenz binnen 30 Tagen zurückzuziehen. Auf dieser Grundlage kann eine Bank kein langfristiges Geschäft aufbauen.

Was schlagen Sie stattdessen vor?

Im Falle einer Abweichung von EU-und Drittstaatenrecht sollte die EU-Kommission die Anerkennung der Äquivalenz nicht mehr in 30 Tagen aufheben können, sondern dem Drittstaat 180 Tage zur Möglichkeit für entsprechende Korrekturen gewähren.

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.