Michael Kemmer im Focus Online-Interview

"Focus Online" hat mit Michael Kemmer, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbands, über Niedrigzinsen und den Trend gesprochen, dass immer mehr Banken die Gebühren fürs Girokonto anheben. Letzteres sei auf die schlechte Ertragslage der Banken zurückzuführen, was wiederum an der extremen Niedrigzinsphase liege, sagt Kemmer. "Der Zinsüberschuss ist normalerweise die Quelle, aus der die Banken am meisten Ertrag schöpfen, und diese Quelle ist jetzt zu großen Teilen versiegt", führt der Experte aus. Die Banken müssten einfach kostendeckend arbeiten, und wenn sie die Kosten nicht über den Zinsüberschuss decken könnten, müssten sie schauen, dass sie sich andere Ertragsquellen erschließen. 

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.