Krautscheid: Großbritannien sollte Austrittsabkommen noch vor der Wahl ratifizieren

11. April 2019
„Die europäischen Staats- und Regierungschefs haben in dieser schwierigen Situation verantwortungsvoll gehandelt", sagte Hauptgeschäftsführer Andreas Krautscheid. „Wäre das Vereinigte Königreich auf die harte Tour aus der EU ausgeschieden, hätte das die zukünftige Zusammenarbeit erheblich erschwert." [ mehr ... ]

Peters: EZB steckt im geldpolitischen Krisenmodus fest

10. April 2019
Die EZB hat wieder nicht mit dem Ausstieg aus den Negativzinsen begonnen. Das ist enttäuschend. Dabei ist es schon lange überfällig, die europäischen Banken zu entlasten – ähnlich wie die Notenbanken in Japan und der Schweiz dies von Anfang an getan ... [ mehr ... ]

Krautscheid zur Ablehnung des Brexit-Deals: Jetzt reicht´s

29. März 2019
„Jetzt reicht´s. Drei Versuche sind mehr als genug“, kommentierte Hauptgeschäftsführer Andreas Krautscheid die heutige Entscheidung des britischen Unterhauses, den Brexit-Deal abzulehnen. [ mehr ... ]

Krautscheid: Brexit-Tragödie darf nicht zur unendlichen Geschichte werden

22. März 2019
„Gut, dass die europäischen Staats- und Regierungschefs das Brexit-Ruder in die Hand genommen“, kommentiert Andreas Krautscheid, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes, die gestrigen Beschlüsse. [ mehr ... ]

Bankenverband wird immer internationaler

22. März 2019
„Der Bankenverband setzt seine Strategie zur Internationalisierung weiter konsequent um“, sagte Christian Ossig, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes. [ mehr ... ]

Peters: britische Politik handelt unverändert irrational

13. März 2019
„Die britische Politik handelt unverändert irrational. Mit der Ablehnung des Austrittsabkommens ist ein geregelter Austritt am 29. März 2019 kaum noch möglich“, kommentiert Bankenpräsident Hans-Walter Peters anlässlich der erneuten Ablehnung des Brexit-Vertrags im britischen Abgeordnetenhaus. [ mehr ... ]

Drei Wochen vor dem Brexit

7. März 2019
Bankenverbands-Chef Andreas Krautscheid äußerte sich anlässlich des Pressegesprächs in Frankfurt zu den Unwägbarkeiten des Brexit auf den deutschen Finanzplatz. [ mehr ... ]

Krautscheid: Der Mensch ist das häufigste Angriffsziel für Cyber-Kriminelle

4. Februar 2019
„Je mehr und länger wir im Internet aktiv sind, desto intensiver müssen wir uns der Risiken bewusst sein", warnt Andreas Krautscheid, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes deutscher Banken, anlässlich des Safer Internet Day am 5. Februar 2019. [ mehr ... ]

Krautscheid: „Brexit-Votum ist ein harter Warnschuss“

15. Januar 2019
„Das Votum ist ein harter Warnschuss für alle Beteiligten“, kommentiert Andreas Krautscheid, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes, die heutige Brexit-Entscheidung. [ mehr ... ]

Krautscheid: Briten erkennen Vorteile Europas sehr spät

19. Dezember 2018
„Ganz offensichtlich dämmert es vielen Briten erst jetzt, wie gut Europa funktioniert und wie eng unsere Volkswirtschaften verflochten sind", kommentiert Andreas Krautscheid, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes, die heute vorgestellten Notfallmaßnahmen der EU-Kommission. [ mehr ... ]

Krautscheid: 100 Tage vor dem Brexit - Krisenmodus wird zum Normalfall

18. Dezember 2018
„100 Tage vor dem Austritt Großbritanniens aus der EU ist der harte Brexit wahrscheinlicher denn je", erklärt Andreas Krautscheid, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbands anlässlich des morgigen Termins. [ mehr ... ]

Peters: Nettokäufe einzustellen war überfällig

13. Dezember 2018
„Die Entscheidung der EZB, die Nettokäufe zum Jahresende endgültig einzustellen, war überfällig“, sagte Bankenpräsident Hans-Walter Peters zur heutigen Entscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB). [ mehr ... ]

Krautscheid: Abkommen schafft endlich Grundlage für zukünftige Wirtschaftsbeziehungen

25. November 2018
„Wir sind erleichtert, dass das Austrittabkommen nun endlich von den Mitgliedstaaten bestätigt wurde“, so Hauptgeschäftsführer Andreas Krautscheid anlässlich des EU-Sondergipfels. [ mehr ... ]

Krautscheid: Transparenz und Verlässlichkeit von Äquivalenzregime für Finanzdienstleistungen zentral

23. November 2018
„Äquivalenzregime für Finanzdienstleistungen stellen zurecht keinen Ersatz für das heutige EU-Passporting dar“, so Andreas Krautscheid, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes. [ mehr ... ]

Krautscheid: Deutsches Gesetz zum Brexit ist wichtig, richtig und kommt zur rechten Zeit

21. November 2018
„Der Brexit-Gesetzentwurf ist wichtig, richtig und kommt zur rechten Zeit", so Hauptgeschäftsführer Andreas Krautscheid. [ mehr ... ]

Krautscheid: Die Stunde der Wahrheit ist gekommen

15. November 2018
"Die Stunde der Wahrheit ist schneller gekommen, als von manchem erwartet: Die Reaktion des britischen Unterhauses ist die entscheidende Weichenstellung für die nächsten Monate", so Andreas Krautscheid, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbands. [ mehr ... ]

Krautscheid: Marke „KI made in Germany“ gemeinsam mit der Wirtschaft schärfen

15. November 2018
„Es ist höchste Zeit, das Terrain der Künstlichen Intelligenz für Deutschland zu erschließen. Die Bundesregierung hat die Handlungsfelder klar benannt und kann damit raus aus dem Beobachterstatus und rein in eine Treiberrolle kommen – in und mit Europa.“ [ mehr ... ]

Krautscheid: harter Brexit könnte jetzt vermieden werden

14. November 2018
"Die monatelangen, harten Verhandlungen haben sich gelohnt: Mit dem jetzt vorliegenden Entwurf eines Austrittsabkommens kann ein harter Brexit vermieden werden", so der Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes Andreas Krautscheid. [ mehr ... ]

Ossig: EZB verlässt Krisenmodus nur im Schleichtempo

13. September 2018
Christian Ossig, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes, zur heutigen EZB-Entscheidung. [ mehr ... ]

Krautscheid: Junckers Richtung stimmt

12. September 2018
„Junckers Richtung stimmt und bekommt alle Unterstützung der privaten Banken", kommentiert Andreas Krautscheid. [ mehr ... ]

Ossig: Italien und Europa – es geht nur zusammen

18. Juli 2018
„Der Zusammenhalt in der Währungsunion lässt sich nicht erzwingen, sondern nur durch Überzeugungsarbeit vermitteln", so Christian Ossig, auf dem Banken-Dialog. [ mehr ... ]

Krautscheid: Weißbuch der britischen Regierung realistische Gesprächsgrundlage

12. Juli 2018
„Die Vorschläge der britischen Regierung für den Finanzsektor sind die bisher realistischste Gesprächsgrundlage, die wir in den beiden letzten Jahren gesehen haben,“ erklärt Andreas Krautscheid, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes, zum heute veröffentlichten Weißbuch der britischen Regierung. [ mehr ... ]

Krautscheid: Eine digitale Identität für Europa

4. Juli 2018
„Wer es ernst meint mit einem digitalen und verbraucherfreundlichen Europa, das zudem Innovationen fördert, muss die Prozesse zur Kundenverifizierung ändern", so Andreas Krautscheid, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes. [ mehr ... ]

Ossig: Europa kommt in kleinen Schritten voran

29. Juni 2018
„Die EU-Staaten haben in schwierigen Fragen grundsätzlich Handlungsfähigkeit bewiesen“, kommentierte heute Christian Ossig den Gipfel des Europäischen Rates. [ mehr ... ]

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.