Europa muss die Weichen für die Zukunft der europäischen Währungsunion stellen

14. Dezember 2017
„In den kommenden Monaten muss Europa die Weichen für die Zukunft der Europäischen Währungsunion stellen“, forderte Christian Ossig, Mitglied der Hauptgeschäftsführung des Bankenverbandes. [ mehr ... ]

Peters: Trotz EBA-Entscheidung - Frankfurt wird an Bedeutung gewinnen

20. November 2017
Bankenpräsident Peters zum heutigen Beschluss über den EBA-Standort Paris: Frankfurt hätte das Rennen machen können, wird aber auch so an Bedeutung gewinnen. [ mehr ... ]

Bankenpräsident Peters zum Scheitern der Sondierungsgespräche

20. November 2017
„Das Ende der Sondierungen ist eine schwere Enttäuschung. Eine Chance wurde leider vorerst vertan“, erklärte Hans-Walter Peters, Präsident des Bankenverbandes und Sprecher der persönlich haftenden Gesellschafter der Privatbank Berenberg. [ mehr ... ]

Andreas Krautscheid zur Digitalisierung

15. November 2017
"Wir sind als Branche digitaler Vorreiter gewesen und sind jetzt wieder vorne dabei", sagte Andreas Krautscheid, Mitglied der Hauptgeschäftsführung, Bundesverband deutscher Banken, Berlin, beim Parlamentarischen Abend des Bankenverbandes Nordrhein-Westfalen. [ mehr ... ]

Peters zu den Aufgaben einer künftigen Bundesregierung

26. September 2017
Hans-Walter Peters, Präsident des Bankenverbandes und Sprecher der persönlich haftenden Gesellschafter der Privatbank Berenberg, äußert sich im FOCUS zu den Aufgaben einer künftigen Bundesregierung: „Die Regulierung der Banken ist richtig, hat aber viel Bürokratie mit sich gebracht. Zu viel für ... [ mehr ... ]

Michael Kemmer zur Bundestagswahl

25. September 2017
Michael Kemmer, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes, zum Ausgang der Bundestagswahl: Koalition aus Union, FDP und Grünen als Chance begreifen. [ mehr ... ]

Kemmer zum aktuell vorgelegten Investitionsprogramm der SPD

18. Juli 2017
Michael Kemmer, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes: „Keine Frage: In Deutschland muss wieder mehr investiert werden, nicht nur staatlich sondern auch privat. Eine gesetzliche Investitionspflicht für die öffentliche Hand ist aber nicht die richtige Medizin.“ [ mehr ... ]

Kemmer zur Rettung italienischer Kreditinstitute

26. Juni 2017
Michael Kemmer, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes: "Die Finanzmarkstabilität ist und bleibt das oberste Ziel des europäischen Bankenabwicklungsrechts." Das jetzige Vorgehen werfe jedoch Fragen auf. [ mehr ... ]

Michael Kemmer, General Manager of the Association of German Banks, on the result of the general election in the United Kingdom

9. Juni 2017
Michael Kemmer, General Manager of the Association of German Banks, on the result of the general election in the United Kingdom: “Whoever is going to be responsible for governing the United Kingdom, he or she should be clear on the ... [ mehr ... ]

Michael Kemmer, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes, zum Ausgang der Wahlen im Vereinigten Königreich

9. Juni 2017
"Wer auch immer jetzt die Regierungsverantwortung im Vereinigten Königreich übernehmen wird, ihr oder ihm muss klar sein, dass der Kurs 'Alles oder Nichts' bei der britischen Bevölkerung keine Unterstützung gefunden hat." [ mehr ... ]

Hans-Walter Peters zur Präsidentschaftswahl in Frankreich

8. Mai 2017
Hans-Walter Peters, Präsident des Bankenverbandes und Sprecher der persönlich haftenden Gesellschafter der Privatbank Berenberg, zum Ausgang der Wahlen in Frankreich: "Die Wahl von Emmanuel Macron stellt ein ermutigendes Votum für die Europäische Union dar." [ mehr ... ]

Kemmer zum Anlageverhalten der Deutschen 2016

31. März 2017
Michael Kemmer, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes: „Nach unserer Umfrage ist nur knapp jeder Zweite mit der Wertentwicklung seiner Geldanlagen 2016 zufrieden.“ [ mehr ... ]

Michael Kemmers statement on the review of Dodd-Frank Act

6. Februar 2017
Michael Kemmer, General Manager of the Association of German Banks: "Valuable achievements, especially on a basis harmonised worldwide, should not be simply discarded out of hand. A ‘competition of laxity’ in regulation isn’t going to help anyone." [ mehr ... ]

Kemmer zu US-Deregulierungsplänen: Competition of laxity in der Regulierung hilft niemandem

6. Februar 2017
Michael Kemmer, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes: "Eine kritische Überprüfung der Regelungen kann sicherlich sinnvoll sein. Aber wertvolle Errungenschaften sollten nicht einfach über den Haufen geworfen werden. Eine ‚competition of laxity‘ in der Regulierung hilft niemandem." [ mehr ... ]

Hans-Walter Peters statement on the result of the US elections

9. November 2016
Hans-Walter Peters, president of the Association of German Banks and spokesman for the managing partners of private bank Berenberg: "The election of Donald Trump comes as a surprise. We now need to deal with the result." [ mehr ... ]

Hans-Walter Peters zum Ausgang der Wahlen in den USA

9. November 2016
Hans-Walter Peters, Präsident des Bundesverbandes deutscher Banken und Sprecher der persönlich haftenden Gesellschafter der Privatbank Berenberg :„Die Wahl von Donald Trump zum Präsidenten kommt überraschend. Nun müssen wir mit dem Ergebnis umgehen." [ mehr ... ]

Kemmer zur Regulierung von privaten Wohnimmobilienkrediten

25. Oktober 2016
Michael Kemmer, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes: "Derzeit können wir keine Anzeichen für eine Überhitzung des deutschen Immobilienmarktes erkennen. Die Vorgabe fester Kennziffern birgt die Gefahr, dass das Marktangebot eingeschränkt werden könnte." [ mehr ... ]

Statement by Hans-Walter Peters, President of the Association of German Banks and Spokesman of the Personally Liable Partners of the private bank Berenberg, on the situation of the German banking market.

30. September 2016
Hans-Walter Peters, President of the Association of German Banks: “The German banking market is stable and efficient. The banks have significantly improved their liquidity and capital base in the last few years. This was recently confirmed in the ECB’s ... [ mehr ... ]

Hans-Walter Peters zur aktuellen Lage des deutschen Bankenmarktes

30. September 2016
Hans-Walter Peters, Präsident des Bankenverbandes: „Der deutsche Bankenmarkt ist stabil und leistungsfähig. Die Institute haben in den letzten Jahren ihre Liquidität und ihre Kapitalausstattung erheblich verbessert. Dies hat jüngst der Stresstest der EZB bestätigt." [ mehr ... ]

Kemmer zu Folgen lockerer EZB-Geldpolitik für Privatkunden

11. August 2016
"Wir erwarten nicht, dass Privatkunden flächendeckend Entgelte für Einlagen bezahlen müssen, dazu ist der Wettbewerb in Deutschland unter Banken und Sparkassen viel zu stark. ..." [ mehr ... ]

Kemmer zur Situation im italienischen Bankensektor

14. Juli 2016
Michael Kemmer, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes: "Der italienische Bankensektor kämpft seit längerem mit einem hohen Anteil an ausfallgefährdeten Krediten. Der deutsche Bankenmarkt ist von den Problemen nicht betroffen, es bestehen keine Ansteckungsgefahren." [ mehr ... ]

Kemmer zu Iran-Geschäften

21. Juni 2016
Michael Kemmer, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes: „Mit der vollständigen Begleichung der Hermes-Altschulden des Iran stehen die Hermesdeckungen als zentrales Instrument der Exportförderung nun wieder für den deutschen Export und seine Finanzierung zur Verfügung." [ mehr ... ]

Ossig: Regelwerk dringend entschlacken

1. Juni 2016
Christian Ossig, Mitglied der Hauptgeschäftsführung des Bankenverbandes: Ausgangspunkt jeder aufsichtlichen Praxis ist das Regelwerk. Ein Regelwerk, das mittlerweile so komplex geworden ist, dass es dringend entschlackt gehört. . [ mehr ... ]

Kemmer zu Griechenlandhilfen

26. Mai 2016
Michael Kemmer, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes: Die Finanzminister der Euro-Zone und der Internationale Währungsfonds (IWF) haben sich auf weitere Hilfen für Griechenland geeinigt. Dazu erklärte Michael Kemmer [ mehr ... ]

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.