Michael Kemmers statement on the review of Dodd-Frank Act

6. Februar 2017
Michael Kemmer, General Manager of the Association of German Banks: "Valuable achievements, especially on a basis harmonised worldwide, should not be simply discarded out of hand. A ‘competition of laxity’ in regulation isn’t going to help anyone." [ mehr ... ]

Kemmer zu US-Deregulierungsplänen: Competition of laxity in der Regulierung hilft niemandem

6. Februar 2017
Michael Kemmer, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes: "Eine kritische Überprüfung der Regelungen kann sicherlich sinnvoll sein. Aber wertvolle Errungenschaften sollten nicht einfach über den Haufen geworfen werden. Eine ‚competition of laxity‘ in der Regulierung hilft niemandem." [ mehr ... ]

Hans-Walter Peters statement on the result of the US elections

9. November 2016
Hans-Walter Peters, president of the Association of German Banks and spokesman for the managing partners of private bank Berenberg: "The election of Donald Trump comes as a surprise. We now need to deal with the result." [ mehr ... ]

Hans-Walter Peters zum Ausgang der Wahlen in den USA

9. November 2016
Hans-Walter Peters, Präsident des Bundesverbandes deutscher Banken und Sprecher der persönlich haftenden Gesellschafter der Privatbank Berenberg :„Die Wahl von Donald Trump zum Präsidenten kommt überraschend. Nun müssen wir mit dem Ergebnis umgehen." [ mehr ... ]

Kemmer zur Regulierung von privaten Wohnimmobilienkrediten

25. Oktober 2016
Michael Kemmer, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes: "Derzeit können wir keine Anzeichen für eine Überhitzung des deutschen Immobilienmarktes erkennen. Die Vorgabe fester Kennziffern birgt die Gefahr, dass das Marktangebot eingeschränkt werden könnte." [ mehr ... ]

Statement by Hans-Walter Peters, President of the Association of German Banks and Spokesman of the Personally Liable Partners of the private bank Berenberg, on the situation of the German banking market.

30. September 2016
Hans-Walter Peters, President of the Association of German Banks: “The German banking market is stable and efficient. The banks have significantly improved their liquidity and capital base in the last few years. This was recently confirmed in the ECB’s ... [ mehr ... ]

Hans-Walter Peters zur aktuellen Lage des deutschen Bankenmarktes

30. September 2016
Hans-Walter Peters, Präsident des Bankenverbandes: „Der deutsche Bankenmarkt ist stabil und leistungsfähig. Die Institute haben in den letzten Jahren ihre Liquidität und ihre Kapitalausstattung erheblich verbessert. Dies hat jüngst der Stresstest der EZB bestätigt." [ mehr ... ]

Kemmer zu Folgen lockerer EZB-Geldpolitik für Privatkunden

11. August 2016
"Wir erwarten nicht, dass Privatkunden flächendeckend Entgelte für Einlagen bezahlen müssen, dazu ist der Wettbewerb in Deutschland unter Banken und Sparkassen viel zu stark. ..." [ mehr ... ]

Kemmer zur Situation im italienischen Bankensektor

14. Juli 2016
Michael Kemmer, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes: "Der italienische Bankensektor kämpft seit längerem mit einem hohen Anteil an ausfallgefährdeten Krediten. Der deutsche Bankenmarkt ist von den Problemen nicht betroffen, es bestehen keine Ansteckungsgefahren." [ mehr ... ]

Kemmer zu Iran-Geschäften

21. Juni 2016
Michael Kemmer, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes: „Mit der vollständigen Begleichung der Hermes-Altschulden des Iran stehen die Hermesdeckungen als zentrales Instrument der Exportförderung nun wieder für den deutschen Export und seine Finanzierung zur Verfügung." [ mehr ... ]

Ossig: Regelwerk dringend entschlacken

1. Juni 2016
Christian Ossig, Mitglied der Hauptgeschäftsführung des Bankenverbandes: Ausgangspunkt jeder aufsichtlichen Praxis ist das Regelwerk. Ein Regelwerk, das mittlerweile so komplex geworden ist, dass es dringend entschlackt gehört. . [ mehr ... ]

Kemmer zu Griechenlandhilfen

26. Mai 2016
Michael Kemmer, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes: Die Finanzminister der Euro-Zone und der Internationale Währungsfonds (IWF) haben sich auf weitere Hilfen für Griechenland geeinigt. Dazu erklärte Michael Kemmer [ mehr ... ]

Kemmer zu "Panama Papers"

5. April 2016
Unsere Position ist ganz klar: Steuerhinterziehung ist kein Kavaliersdelikt, sondern muss geahndet werden. Der Bankenverband verurteilt jede Form von Steuerhinterziehung oder Geldwäsche. [ mehr ... ]

Kemmer: Finanzsystem ist deutlich stabiler geworden

18. Februar 2016
Trotz der derzeit unruhigen Marktlage: Die deutschen Banken verfügen weiterhin über eine solide Kapitalausstattung – in vielen Fällen weit über das gesetzliche Soll hinaus. Der derzeitige Ausverkauf an Bankaktien ist daher keine Misstrauenserklärung gegenüber der Solidität der Finanzinstitute, sondern spiegelt vielmehr ... [ mehr ... ]

Jürgen Fitschen, Präsident des Bankenverbandes

16. November 2015
Jürgen Fitschen: "Die schrecklichen Terrorattentate in Paris erfüllen uns mit Trauer und Entsetzen. In Gedanken sind wir bei unseren französischen Freunden und besonders bei den Familien und Angehörigen der Opfer. [...]“ [ mehr ... ]

Kemmer zur aktuellen Diskussion um eine europäische Einlagensicherung

2. November 2015
Michael Kemmer, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes, zur aktuellen Diskussion einer EU-Einlagensicherung ohne Sparkassen und Volksbanken. [ mehr ... ]

Kemmer on the current discussion about an EU deposit guarantee

2. November 2015
Michael Kemmer, General Manager of the Association of German Banks, on the current discussion about an EU deposit guarantee without the involvement of savings banks and cooperative banks. [ mehr ... ]

Kemmer zum Aktionsplan Kapitalmarktunion

28. September 2015
„Die Europäische Kommission ist mit ihren Plänen für eine Kapitalmarktunion auf dem richtigen Weg: So liegt ihr neuer Fokus auf der Finanzierung der Wirtschaft, ohne dabei die Anforderungen der Finanzstabilität aus dem Auge zu verlieren. [...]" [ mehr ... ]

Engagement deutscher Banken in China

10. September 2015
„Es sieht derzeit so aus, als ob sich Chinas Wachstumsraten spürbar abschwächen. Das wird auch die deutsche Konjunktur beeinflussen, denn viele unserer Schlüsselindustrien, wie etwa die Automobilbranche, der Maschinenbau oder die Chemie, exportieren sehr stark nach China. [...]" [ mehr ... ]

Entscheidung des österreichischen Verfassungsgerichtshofs zu Hypo Alpe Adria

28. Juli 2015
„Die privaten Banken begrüßen die Entscheidung des österreichischen Verfassungsgerichthofs, dass der erste Schuldenschnitt bei der Hypo Alpe Adria verfassungswidrig war und damit nicht mehr anzuwenden ist. [...]“ [ mehr ... ]

Engagement deutscher Banken in Griechenland

7. Juli 2015
"Die unmittelbaren Folgen eines griechischen Zahlungsausfalls für den Bankensektor in den übrigen Euro-Staaten dürften überschaubar sein." [ mehr ... ]

Griechenland - Forderungen

3. Juni 2015
„Die Gläubigerstaaten bieten Griechenland weiterhin belastbare Brücken an, damit das Land in der Währungsunion bleiben kann." [ mehr ... ]

Kontrolle des Kapitalverkehrs kein Allheilmittel

25. März 2015
Der deutsche Bankenverband (BdB) sieht kein Allheilmittel in Plänen von Euro-Gruppenchef Jeroen Dijsselbloem, mit Kontrollen des Kapitalverkehrs den massiven Abfluss von Geld aus Griechenland stoppen zu wollen. [ mehr ... ]

So bereitet sich die deutsche Wirtschaft auf den möglichen GREXIT vor

19. Februar 2015
„Die deutschen Kreditinstitute sind in Griechenland kaum noch involviert“, sagt Michael Kemmer, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes, zu BILD. Die griechischen Schulden bei Geldinstituten aus Deutschland würden sich auf rund 23,4 Mrd. Euro belaufen. [...]“ [ mehr ... ]

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.