Ossig: Europa voranbringen, Europa stärken

4. Juni 2018
„Bundeskanzlerin Angela Merkel stößt mit ihren Plänen zu einer Reform der EU und der Währungsunion wichtige Türen auf", sagte Christian Ossig, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes, zu den Plänen von Angela Merkel für eine Reform der Europäischen Union. [ mehr ... ]

Ossig: Welthandel nicht noch weiter gefährden

31. Mai 2018
Christian Ossig, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes, zu den neuen US-Zöllen auch für Europa. [ mehr ... ]

Peters: Mehr Ehrlichkeit und Mut sind gefordert

23. Mai 2018
Bankenpräsident Hans-Walter Peters erwartet von der neuen Regierung Italiens "mehr Ehrlichkeit, aber auch mehr Mut, das Wachstum mit Strukturreformen zu fördern." [ mehr ... ]

Ossig: Der Wettbewerb mit den USA wird schärfer

23. Mai 2018
Der US-Kongress hat den Weg für eine Lockerung der im Zuge der Finanzkrise von 2008 verschärften Vorschriften für Banken freigemacht. Nicht nur in den USA, auch in Europa sollte die Bankenregulierung auf den Prüfstand, so Christian Ossig, Hauptgeschäftsführer. [ mehr ... ]

Christian Ossig zur Regierungsbildung in Italien

18. Mai 2018
„Fünf-Sterne-Bewegung und Lega Nord haben sich auf einen Koalitionsvertrag zu Lasten Europas und der Währungsunion verständigt“, so Christian Ossig, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes. [ mehr ... ]

Ossig: Sicherheit des Sparers steht im Vordergrund

8. Mai 2018
„Vor Herbst 2018 erwarten wir keine Prüfungsergebnisse für die Mitwirkung der HSH-Nordbank am Einlagensicherungsfonds", so Bankenverbandchef Christian Ossig. "Den festgeschriebenen Prüfungsprozess muss jeder Antragsteller des Einlagensicherungsfonds durchlaufen." [ mehr ... ]

Peters: Die Deutschen denken europäisch

30. April 2018
„Die Ergebnisse zeigen, dass die Deutschen europäisch denken und die Zustimmung zur EU groß ist", erklärte Hans-Walter Peters, Präsident des Bankenverbandes und Sprecher der persönlich haftenden Gesellschafter der Privatbank Berenberg, zur Europa-Umfrage des Bankenverbandes. [ mehr ... ]

Krautscheid: Europa braucht eine Strategie für Künstliche Intelligenz

25. April 2018
Andreas Krautscheid, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes, zu den heute veröffentlichten Plänen der EU-KOM zu Künstlicher Intelligenz. [ mehr ... ]

Zu den Vorschlägen Emmanuel Macrons, Kapitalvorschriften abhängig von der Konjunkturlage und dem Land anzupassen, erklärte Christian Ossig:

18. April 2018
„International abgestimmte Finanzregeln sind Voraussetzung für stabile Finanzmärkte. Kapitalregeln, die je nach Staat und Konjunkturlage politisch festgelegt werden, sind wenig zielführend und würden das Ende des einheitlichen europäischen Finanzmarktes bedeuten." [ mehr ... ]

Krautscheid auf der BaFin-Tech 2018 zur „schönen neuen Finanzdatenwelt“:

10. April 2018
„Die Kunden unserer Banken spiegeln uns in jeder Befragung, dass sie die Sicherheit ihrer Daten für extrem wichtig halten", so Andreas Krautscheid, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbands. [ mehr ... ]

Krautscheid zu den Richtlinienvorschlägen der EU-Kommission, die „digitale Wirtschaft“ zu besteuern

21. März 2018
„Kommt die neue Steuer in der vorgesehenen Form, träfe sie auch und vor allem Unternehmen in der EU mit einer zusätzlichen Steuerlast – mit den entsprechenden negativen Folgen für den Wirtschaftsstandort Europa und für Deutschland", so Andreas Krautscheid, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbands. [ mehr ... ]

Zu den geldpolitischen Beschlüssen der Europäischen Zentralbank, erklärte Christian Ossig, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes

8. März 2018
Die EZB geht nur mit sehr kleinen Trippelschritten in Richtung Ausstieg aus der extrem expansiven Geldpolitik. Heute hat sie sich von der Option verabschiedet, das Aufkaufprogramm gegebenenfalls wieder aufzustocken. [ mehr ... ]

Christian Ossig zum Abschluss eines Kaufvertrages der HSH Nordbank

28. Februar 2018
Der Verkauf der HSH Nordbank an ein Konsortium privater Finanzinvestoren ist ein gutes Signal für den Finanzplatz Deutschland. Er bestätigt, dass der deutsche Finanzplatz – eingebettet in eine starke Wirtschaft – für Investoren weiter interessant bleibt. [ mehr ... ]

Peters: Koalitionsvertrag gute Grundlage - trotz einiger Schwächen

7. Februar 2018
„Trotz einiger Schwächen, etwa in der Steuerpolitik, ist dieser Koalitionsvertrag eine gute Grundlage für eine erfolgreiche Regierungsarbeit", kommentierte Bankenpräsident Dr. Hans-Walter Peters den heute vorgelegten Koalitionsvertrag. "Bemerkenswert ist, dass die Politik der Attraktivität des Finanzplatzes Deutschland wieder mehr Aufmerksamkeit schenken ... [ mehr ... ]

Banken für mehr Nachhaltigkeit auf den Finanzmärkten

31. Januar 2018
"Nachhaltigkeit ist längst kein Randthema mehr. Alle Unternehmen der Finanzwirtschaft müssen heute Sustainable Finance in ihrer DNA verankern", kommentierte BdB-Chef Christian Ossig den Abschlussbericht der High Level Expert Group on Sustainable Finance (HLEG). [ mehr ... ]

Hauptgeschäftsführer Christian Ossig zur heutigen EZB-Ratssitzung

25. Januar 2018
„Die Europäische Zentralbank hat heute die Chance vertan, ein neues Signal in Richtung einer geldpolitischen Normalisierung zu senden. Stattdessen verharrt sie tief im Krisenmodus", kommentiert Christian Ossig, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes, die heutige EZB-Ratssitzung. [ mehr ... ]

Bankenpräsident Peters zu Sondierungsgesprächen

12. Januar 2018
„Die Einigung von Union und SPD ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu einer neuen Bundesregierung", erklärte Hans-Walter Peters, Präsident des Bankenverbandes und Sprecher der persönlich haftenden Gesellschafter der Privatbank Berenberg. [ mehr ... ]

Europa muss die Weichen für die Zukunft der europäischen Währungsunion stellen

14. Dezember 2017
„In den kommenden Monaten muss Europa die Weichen für die Zukunft der Europäischen Währungsunion stellen“, forderte Christian Ossig, Mitglied der Hauptgeschäftsführung des Bankenverbandes. [ mehr ... ]

Peters: Trotz EBA-Entscheidung - Frankfurt wird an Bedeutung gewinnen

20. November 2017
Bankenpräsident Peters zum heutigen Beschluss über den EBA-Standort Paris: Frankfurt hätte das Rennen machen können, wird aber auch so an Bedeutung gewinnen. [ mehr ... ]

Bankenpräsident Peters zum Scheitern der Sondierungsgespräche

20. November 2017
„Das Ende der Sondierungen ist eine schwere Enttäuschung. Eine Chance wurde leider vorerst vertan“, erklärte Hans-Walter Peters, Präsident des Bankenverbandes und Sprecher der persönlich haftenden Gesellschafter der Privatbank Berenberg. [ mehr ... ]

Andreas Krautscheid zur Digitalisierung

15. November 2017
"Wir sind als Branche digitaler Vorreiter gewesen und sind jetzt wieder vorne dabei", sagte Andreas Krautscheid, Mitglied der Hauptgeschäftsführung, Bundesverband deutscher Banken, Berlin, beim Parlamentarischen Abend des Bankenverbandes Nordrhein-Westfalen. [ mehr ... ]

Peters zu den Aufgaben einer künftigen Bundesregierung

26. September 2017
Hans-Walter Peters, Präsident des Bankenverbandes und Sprecher der persönlich haftenden Gesellschafter der Privatbank Berenberg, äußert sich im FOCUS zu den Aufgaben einer künftigen Bundesregierung: „Die Regulierung der Banken ist richtig, hat aber viel Bürokratie mit sich gebracht. Zu viel für ... [ mehr ... ]

Michael Kemmer zur Bundestagswahl

25. September 2017
Michael Kemmer, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes, zum Ausgang der Bundestagswahl: Koalition aus Union, FDP und Grünen als Chance begreifen. [ mehr ... ]

Kemmer zum aktuell vorgelegten Investitionsprogramm der SPD

18. Juli 2017
Michael Kemmer, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes: „Keine Frage: In Deutschland muss wieder mehr investiert werden, nicht nur staatlich sondern auch privat. Eine gesetzliche Investitionspflicht für die öffentliche Hand ist aber nicht die richtige Medizin.“ [ mehr ... ]

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.