Bankenverband zum EZB-Zinsentscheid: EZB handelt entschlossen

27. Oktober 2022

„Die EZB setzt ihren Zinserhöhungsprozess entschlossen fort. Das ist nötig, denn die Inflation im Euroraum erweist sich als immer hartnäckiger“, sagt Henriette Peucker, Stellvertreterin des Hauptgeschäftsführers des Bankenverbandes, mit Blick auf die Entscheidung der EZB, die Zinsen um 75 Basispunkte heraufzusetzen. „Die viel zu hohe Teuerung belastet zusehends die Konsumnachfrage. Aber auch die Ertragsperspektiven der Firmen werden durch enorme Kostensprünge massiv beeinträchtigt. Die Zinsschritte sind das wichtigste Instrument der EZB, um gegen die aktuelle Inflationsdynamik anzugehen und das Risiko von Zweit- und Drittrundeneffekten zu begrenzen. Zudem werden sich auch die wirtschaftlichen Perspektiven im Euroraum ohne eine Trendwende bei der Inflation nicht aufhellen.“ 

Cookie Einstellungen