Christian Ossig zur Umsetzung von Basel IV

27. Oktober 2021

„Die Vorschläge der Europäischen Kommission zur Umsetzung der neuen Basel-Regeln zeigen den richtigen Weg. Sie sind aber noch nicht ausreichend. Europa ist anders. Gut ist, dass die Kommission europäische Besonderheiten berücksichtigt. Leider sind die entsprechenden Vorschläge zeitlich begrenzt. Wir wissen nicht, was nach 2030 sein wird. Nachhaltiges Wirtschaften, digitaler werden, für das alles brauchen europäische Unternehmen eine langfristige Perspektive. Dies gilt besonders für die vielen kleinen und mittleren Unternehmen ohne externes Rating. Wir privaten Banken können damit noch nicht zufrieden sein. 

Zudem soll nach den Vorstellungen der Kommission das Risikomanagement der Banken langfristiger ausgerichtet werden. Nachhaltigkeitsrisiken sollen stärker berücksichtigt werden. Keine Frage, Banken werden mit Nachhaltigkeitsrisiken angemessen umgehen. Was auf uns zukommt, ist aber nicht nur Risiko, sondern vor allem eine Chance für Europa, um langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben. Dazu müssen die Weichen richtig gestellt werden. Wir brauchen für den Umbau der Wirtschaft mehr privates Kapital. Im Gesetzeswerk der Kommission vermissen wir diese positiven Anreize.“

 

 

Cookie Einstellungen