Jürgen Fitschen, Präsident des Bankenverbandes

16. November 2015

"Die schrecklichen Terrorattentate in Paris erfüllen uns mit Trauer und Entsetzen. In Gedanken sind wir bei unseren französischen Freunden und besonders bei den Familien und Angehörigen der Opfer. Dieser Anschlag ist ein Angriff auf die offenen europäischen Gesellschaften, auf ihre Freizügigkeit, ihren Pluralismus, und auf unsere demokratische Grundordnung. Wir alle sind aufgefordert, für unsere gemeinsamen Werte einzustehen und uns dem Terror nicht zu beugen.“

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.