Andreas Krautscheid zur BaFin-Studie „Big Data trifft auf Künstliche Intelligenz“

15. Juni 2018

"Die Studie zeigt den Handlungsbedarf auch für die Aufsicht bei Big Data und Künstlicher Intelligenz. Die BaFin muss auf Augenhöhe mit den Besten der Branche kommen, um auch bei rasanten technologischen Entwicklungen urteilsfähig zu sein und den Marktteilnehmern verlässlich Orientierung zu geben. Wer die gesellschaftliche Akzeptanz von Big Data und KI stärken will, muss darüber hinaus grundsätzliche Fragen beantworten – etwa zu Transparenz, Datensouveränität und Verbrauchervertrauen. Für diese Prinzipien stehen die privaten Banken und fordern politischen Gestaltungswillen, um mit europäischen Standards im digitalen Standortwettbewerb auch gegen Konkurrenten aus den USA und China bestehen zu können.“

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.