Krautscheid: Europa braucht eine Strategie für Künstliche Intelligenz

25. April 2018

Andreas Krautscheid, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes, zu den heute veröffentlichten Plänen der EU-KOM zu Künstlicher Intelligenz:   

„Die Initiative der EU-Kommission, eine Strategie zum Thema Künstliche Intelligenz (KI) zu entwickeln, ist richtig und überfällig. Nur so verliert Europa bei der Technologieführerschaft nicht den Anschluss – etwa an die USA und China. Gleichzeitig bietet ein europaweit einheitliches Vorgehen die große Chance, die hohen EU-Standards z.B. beim Datenschutz auch im Bereich KI sicherzustellen. Gerade bei Kriterien wie Verbrauchervertrauen und Qualität der Aufsicht ist die europäische Politik gefragt.“

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.