Krautscheid: Europa braucht eine Strategie für Künstliche Intelligenz

25. April 2018

Andreas Krautscheid, Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes, zu den heute veröffentlichten Plänen der EU-KOM zu Künstlicher Intelligenz:   

„Die Initiative der EU-Kommission, eine Strategie zum Thema Künstliche Intelligenz (KI) zu entwickeln, ist richtig und überfällig. Nur so verliert Europa bei der Technologieführerschaft nicht den Anschluss – etwa an die USA und China. Gleichzeitig bietet ein europaweit einheitliches Vorgehen die große Chance, die hohen EU-Standards z.B. beim Datenschutz auch im Bereich KI sicherzustellen. Gerade bei Kriterien wie Verbrauchervertrauen und Qualität der Aufsicht ist die europäische Politik gefragt.“

Cookie Einstellungen