Ergebnis

Absicherungsinstrumente
1. Oktober 2015

Je nach Geschäftsmodell kann es auch für kleine und mittlere Unternehmen sinnvoll sein, ein aktives und professionelles Risikomanagement zu pflegen und sich mit derivativen Finanzinstrumenten gegen finanzielle Risiken durch Marktpreisschwankungen abzusichern. So lassen sich die eigene Planungssicherheit, Budgetgenauigkeit und Krisenstabilität erhöhen.

Aktuelles Stichwort: 10 Jahre Normenkontrollrat – in der Kreditwirtschaft gibt es weiterhin viel zu tun!
23. September 2016

Der Nationale Normenkontrollrat (NKR) begeht dieser Tage sein 10-jähriges Bestehen. Während dieser Zeit konnte der NKR bereits viele positive Akzente in für die Kreditwirtschaft wichtigen Bereichen setzen.

Aktuelles Stichwort: 2016: Ein Jahresrückblick!
19. Dezember 2016

Das Jahr 2016 hatte viel zu bieten – und einiges war davon sehr überraschend. Nicht nur die Entscheidung der britischen Bevölkerung, die Europäische Union verlassen zu wollen, hat für Erstaunen und teilweise Ratlosigkeit gesorgt. Und auch jenseits des Atlantiks hat das Ergebnis zur amerikanischen Präsidentschaftswahl ähnliche Reaktionen hervorgerufen.

Aktuelles Stichwort: Bargeld - besser als sein Ruf?
17. Februar 2016

Die Diskussionen rund um eine mögliche Abschaffung des Bargelds haben stark zugenommen. Aktuell beschäftigt sich die Europäische Zentralbank mit dem Thema, wie man den 500-Euro-Schein aus dem Verkehr ziehen kann.

Aktuelles Stichwort: Bekämpfung der Steuerumgehung
14. November 2016

Aufbauend auf dem im April 2016 vorgelegten Aktionsplan gegen Steuerbetrug, trickreiche Steuervermeidung und Geldwäsche hat das Bundesministerium der Finanzen einen Referentenentwurf ausgearbeitet und den Verbänden zur Stellungnahme übermittelt.

Aktuelles Stichwort: Brexit - britische Position jetzt klarer erkennbar - Banken positionieren sich
23. Januar 2017

Die britische Premierministerin Theresa May hat in einer Rede die grundsätzlichen Vorstellungen der britischen Regierung zum Brexit vorgestellt.

Aktuelles Stichwort: Brexit: ein Spiel ohne Gewinner
26. Februar 2016

Der Europäische Rat hat sich am 19. Februar über die weitere Zusammenarbeit mit dem Vereinigten Königreich (UK) verständigt. Nun kommt es darauf an, dass die Bürger in dem Referendum für den Verbleib ihres Landes in der Europäischen Union stimmen.

Aktuelles Stichwort: Brexit-Folgen: Zügig, gründlich und interessenorientiert verhandeln!
8. Juli 2016

Nachdem das britische Referendum zugunsten der Brexit-Anhänger ausgegangen ist, wird nun auf das Vereinigte Königreich geschaut. Hier geht es zunächst vor allem darum, wann die britische Regierung formell ihren Austritt aus der Europäischen Union (EU) beantragt.

Aktuelles Stichwort: Bürokratieabbau – Gut gemeint, zu wenig getan!
24. Juni 2016

Die Bundesregierung hat am 22. Juni ihr Arbeitsprogramm „Bessere Rechtsetzung 2016“ vorgestellt.

Aktuelles Stichwort: Die Zukunft der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion
2. Juni 2017

Die Europäische Kommission hat ein Reflexionspapier zur Weiterentwicklung der Wirtschafts- und Währungsunion vorgelegt. Das Papier soll als Ideensammlung und Diskussionsgrundlage für die Vollendung der Wirtschafts- und Währungsunion dienen.

Aktuelles Stichwort: Digitalisierung der Kreditwirtschaft
19. Mai 2017

Die Digitalisierung bestehender und die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle ist eine der zentralen Herausforderungen für die Kreditwirtschaft. Gerade in diesem Bereich beeinflusst die aktuelle Gesetzgebung die Entwicklungsmöglichkeiten einer gesamten Branche über viele Jahre hinweg.

Aktuelles Stichwort - Europa - Geldpolitik ist kein Allheilmittel
17. März 2016

Die Europäische Zentralbank hat vergangene Woche ihre bereits sehr expansive Geldpolitik ein weiteres Mal gelockert. Das war nicht nur unnötig, sondern birgt wachsende Risiken.

Aktuelles Stichwort: Finanzbeziehungen zum Iran – Die Hindernisse auf dem Weg zu einer neuen Normalität
13. Mai 2016

Die Wiederaufnahme der Finanzbeziehungen zwischen Deutschland und Iran kommt nur stockend voran. Dies hat in den ersten Monaten nach der Aufhebung von Iran-Sanktionen zu Enttäuschungen sowohl bei Unternehmen in beiden Ländern als auch in der Politik geführt.

Aktuelles Stichwort: FinTechs - stärkere Zusammenarbeit ist gut für den Finanzstandort
26. Januar 2017

FinTechs haben eine wichtige Rolle beim Aufbau eines attraktiven und leistungsfähigen Finanzstandortes. Hierfür ist die konzertierte Zusammenarbeit von Marktteilnehmern, Investoren, Politik und Aufsicht in neuen Netzwerken erforderlich.

Aktuelles Stichwort: G20: Gegen signifikante Erhöhung der Eigenkapitalanforderungen
8. September 2016

Am 4. und 5. September 2016 haben die Regierungschefs der 20 wichtigsten Industrie- und Schwellenländer im Rahmen des 11. G20-Gipfels in Hangzhou, China, getagt

Aktuelles Stichwort: G20: Globalisierung zum Nutzen aller
2. Dezember 2016

Deutschland übernimmt die G20-Präsidentschaft. In der G20 sind eine Vielzahl der Länder weltweit und eine Vielzahl politischer Ordnungen organisiert.

Aktuelles Stichwort: Geldpolitik löst keine Wachstumsprobleme
29. September 2016

In seiner aktuellen Konjunkturprognose weist der Bankenverband darauf hin, dass sich die Wachstumsschwäche in der Weltwirtschaft und im Euro-Raum nicht allein durch eine expansive Geldpolitik bekämpfen lässt.

Aktuelles Stichwort: Geldwäschebekämpfung
18. April 2016

Im Rahmen der öffentlichen Diskussion über Briefkastenfirmen in Panama hat der Bundesminister der Finanzen, Dr. Wolfgang Schäuble, MdB, einen 10-Punkte-Aktionsplan gegen Steuerbetrug, trickreiche Steuervermeidung und Geldwäsche vorgelegt.

Aktuelles Stichwort: IBAN - Jetzt auch für die Verbraucher ein Muss!
28. Januar 2016

Die zusätzliche Übergangsfrist, die Verbraucher bekommen haben, um sich an die internationale Kontonummer IBAN zu gewöhnen, endet am 1. Februar. Von diesem Zeitpunkt an, müssen alle die IBAN nutzen.

Aktuelles Stichwort: Neue Anforderungen an die Nachhaltigkeitsberichterstattung
20. Oktober 2016

Die Bundesregierung hat Ende September 2016 den Entwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der europäischen CSR- Richtlinie beschlossen. Nun wird der Bundestag über diesen Entwurf beraten.


Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.