Rating

Stand: 1. September 2010

Für mittelständische Unternehmen ist nach wie vor der klassische Bankkredit die Basis für die Finanzierung. Kunden wie Banken haben ein hohes Interesse daran, dass die Kundenbonität so genau wie möglich und fair beurteilt wird. Die Methode, mit der die Bank die Kreditwürdigkeit eines Unternehmens einschätzt, wird als Rating bezeichnet.

Diese Ausgabe von „fokus:unternehmen“ beleuchtet das bankinterne Rating für mittelständische Unternehmen. Ziel ist es, gerade kleinen und mittleren Unternehmen wichtige Informationen sowie einige Tipps auf den Weg zu geben, die den Ratingvorgang der Hausbank verständlicher machen. Es werden die wichtigsten Begriffe erklärt und der Ablauf des bankinternen Ratings dargestellt.

PDF

Cookie Einstellungen