Das Rollenspiel "Rund ums Geld"

Stand: 1. September 2014

Das neue Handy, schöne Kleidung oder mit Freunden ausgehen – es gibt viele Möglichkeiten, sein Erspartes oder Verdientes auszugeben. Oftmals weiß man am Ende des Monats nicht, wo das Geld geblieben ist. Deshalb ist es schon für Schülerinnen und Schüler wichtig, den Umgang mit Geld zu trainieren und rechtzeitig zu lernen, wie man Einnahmen und Ausgaben planen und kontrollieren kann.

„Rund ums Geld“ ist ein Rollenspiel, in dessen Verlauf Schülerinnen und Schüler viel über den Umgang mit Geld erfahren. An konkreten Beispielen erkennen sie, welcher Geldtyp sie sind und was es bedeutet, sich einen großen Wunsch aus eigener Kraft zu erfüllen. Dazu gehört die konkrete Finanzplanung, das Erstellen eines persönlichen Budgetplans und vieles mehr. Die Jugendlichen tauchen in eine Geschichte ein, treffen eigene Entscheidungen und beeinflussen so den weiteren Verlauf der Handlung. Zahlreiche Aufgaben und Checks, die gemeinsam in der Klasse bearbeitet werden können, ergänzen das Rollenspiel.

Das Ziel

Persönliche Stärken und Schwächen im Umgang mit Geld wahrnehmen.
Sich das individuelle Spar- und Ausgabeverhalten bewusst machen.
Den eigenen Umgang mit Geld trainieren und optimieren.
Verschiedene Bankdienstleistungen und Geldanlagemöglichkeiten kennenlernen.

Klassenstufe: 9-11

Hier geht es zu der dazugehörigen Didaktisierung:
Das Rollenspiel "Rund ums Geld" - Didaktisierung für Lehrer

Schutzgebühr: 1.50 €

Hier finden Sie allgemeine Hinweise zur Bestellung von Publikationen: Allgemeine Hinweise.

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.