Mecklenburg-Vorpommern

Maßnahmen 

Das Land Mecklenburg-Vorpommern stellt über sein Förderinstitut „Landesförderinstitut Mecklenburg-Vorpommern“ verschiedene Instrumente zur Verfügung, darunter die Corona-Liquiditätshilfe II für Soloselbstständige und KMUs bis max. 250 Beschäftigte, Sonderzahlungen für Beschäftigte (Neustart) sowie das Unterstützungsprogramm für das Beherbergungsgewerbe. Darüber hinaus existieren weiterhin Coronahilfen für kulturelle Träger (MV-Schutzfonds Kultur).

Daneben sind auch Zuschüsse im Rahmen der Bundesmittel (außerordentliche Wirtschaftshilfen bzw. Überbrückungshilfen) sowie Beteiligungen (Stille und offene Beteiligungen im Rahmen des Programms MBMV Sonderunterstützung KfW 2020) im Kontext der Säule II des Start-Up Schutzschildes der Bundesregierung möglich. Auch das Bürgschaftsangebot wurde erweitert.

Einen generellen Überblick über die Landesmaßnahmen finden Sie hier.

Weiterführende Informationen zu Krediten und Bürgschaften.

Drucken/PDF