Rheinland-Pfalz

Fördermaßnahmen / Kreditprogramme

Im Rahmen des „Zukunftsfonds Starke Wirtschaft Rheinland-Pfalz“ hat das Land das Programm „Corona Soforthilfe Kredit RLP“ aufgelegt. Dieses ergänzt das Zuschussprogramm des Bundes „Corona-Soforthilfe“ (vgl. Punkt 2).

  • Der „Corona Soforthilfe Kredit RLP“ steht Solo-Selbstständigen und Unternehmen bis zu 10 Beschäftigten zur Verfügung. Die Darlehenssumme orientiert sich an der Anzahl der Beschäftigten:
    • Solo-Selbständige und Unternehmen bis 10 Beschäftigten: 10.000 Euro.
    • Unternehmen mit bis zu 30 Beschäftigte: Sofortdarlehen über 30.000 Euro sowie ein Zuschuss über 9.000 Euro.
  • Die Programmmittel werden über die Hausbank beantragt, gewährte Kreditmittel können unmittelbar nach Erhalt der Förderzusage bis einschließlich 30.11.2020 abgerufen werden.
  • Der Programmzinssatz für den Endkreditnehmenden beträgt 1,00 % p.a..
  • Die Tilgung erfolgt zwischen dem 31.03.2022 und dem 31.03.2026 in 17 gleichhohen vierteljährlichen Raten.

Sofortmaßnahme / Zuschussprogramm 

Das Landesprogramm „Zukunftsfonds Starke Wirtschaft Rheinland-Pfalz“ ergänzt die Soforthilfen des Bundes und erweitert diese zudem auf Unternehmen bis zu 30 Beschäftigten (Vollzeitäquivalente). Der Landesfonds kombiniert den Bundeszuschuss mit Darlehenskomponenten des Landes. Konkret sehen die Soforthilfen von Bund und Land folgendes vor:

  • Selbstständige und Unternehmen bis zu 5 Beschäftigten: 
    • 9.000 Euro Zuschuss aus dem Bundesprogramm sowie 
    • 10.000 Euro Sofortdarlehen des Landes bei Bedarf.
  • Unternehmen von 6 bis 10 Beschäftigten:
    • 15.000 Euro Zuschuss aus dem Bundesprogramm sowie
    • 10.000 Euro Sofortdarlehen des Landes bei Bedarf.
  • Unternehmen von 11 bis 30 Beschäftigten:
    • Bis zu 30.000 Euro Sofortdarlehen des Landes 
    • zuzüglich einem Landes-Zuschuss über 30 Prozent der Darlehenssumme
    • Insgesamt beträgt die Soforthilfe somit maximal 39.000 Euro.
  • Die Sofortdarlehen haben eine Laufzeit von sechs Jahren und sind bis Ende des Jahres 2021 tilgungsfrei.

Verfahren:

  • Link zum Antrag
  • Antragsverfahren: Anträge für den Zuschuss nimmt ausschließlich die „Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB)“ per Email entgegen.
  • Prüfung des Antrags, Bewilligung Auszahlung des Zuschusses durch die ISB.

Weitere Hinweise: 

Mehr zum Antragsverfahren 

Bürgschaften

  • Bürgschaftshöchstbetrag bei 2,5 Mio. Euro. 
  • Bürgschaftsquote von 90 Prozent.
  • Expressverfahren für Bürgschaften bis 150.000 Euro mit einer Bürgschaftsquote von 60 Prozent.

Steuerliche Maßnahmen 

Umsetzung der Bundesmaßnahmen zur vereinfachten Stundung bei der Einkommen- und Körperschaftsteuer sowie Herabsetzung von Vorauszahlungen der Gewerbesteuer.

Ansprechpartner und Links:

  • Überblick und Details zu Corona-Maßnahmen
  • Im Wirtschaftsministerium wurde eine Stabsstelle Unternehmenshilfe eingerichtet, sie ist Ansprechpartner für Unternehmen, die aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus mit wirtschaftlichen Problemstellungen konfrontiert sind.
  • Telefon: 06131 / 16 5110,
  • E-Mail
Drucken/PDF