Deutsche Kreditwirtschaft

DK zur AFIR: Nutzer müssen E-Autos überall in der EU ohne Probleme und Überraschungen laden können

17. September 2021

Die Deutsche Kreditwirtschaft begrüßt den Vorschlag der Europäischen Kommission für eine Verordnung zum Ausbau der Infrastruktur für alternative Kraftstoffe (Alternative Fuels Infrastructure Regulation, AFIR). Eine Voraussetzung, dass Nutzer mit alternativen Kraftstoffen betriebene Fahrzeuge kaufen, ist deren Wissen, diese Fahrzeuge überall in der EU ohne Probleme und Überraschungen nutzen zu können. Einheitliche Zahlungsmöglichkeiten sind in diesem Zusammenhang von großer Bedeutung – sie sorgen dafür, dass die Nutzer nicht vor den Lade- oder Tankstellen festsitzen und immer eine gängige und leicht zu handhabende Zahlungsmöglichkeit zur Verfügung haben. 

Cookie Einstellungen