Stellungnahme der Wirtschaftsverbände zu Steuerbilanziellen Behandlung von Zeitwertkonten

4. August 2015

Der Bankenverband hat gemeinsam mit den anderen Spitzenverbänden der gewerblichen Wirtschaft das Bundesfinanzministerium um Klarstellungen zur steuerbilanziellen Behandlung von Zeitwertkonten gebeten.

Die Betriebsabläufe in den Unternehmen erfordern zunehmend flexible Reaktionsmöglichkeiten und daher auch flexible Arbeitszeiten, z. B. um auf konjunkturabhängige Produktionsschwankungen reagieren zu können, oder um im Rahmen der betrieblichen Anforderungen Familie und Beruf besser vereinbaren zu können. Hierzu leisten Arbeitszeitkonten (sog. Flexikonten) einen unverzichtbaren Beitrag.

 

Cookie Einstellungen