Deutsche Kreditwirtschaft

Stellungnahme zur Wohnimmobiliendarlehensrisikoverordnung

17. Januar 2020

Die Deutsche Kreditwirtschaft hat den Referentenentwurf des Bundesfinanzministeriums zur Wohnimmobiliendarlehensrisikoverordnung kommentiert. Die Festlegung von Beschränkungen im Rahmen der makroprudenziellen Aufsicht darf sich nur auf das Neugeschäft beziehen. Bei den Vorgaben zur Ermittlung sind die Besonderheiten des Kreditvergabeprozesses zur berücksichtigen.

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.