Stellungnahme zu den überarbeiteten SREP-Leitlinien der EBA

31. Januar 2018

Die Europäische Bankenaufsichtsbehörde (EBA) hat am 31. Oktober 2017 ein Konsultationspapier zur Überarbeitung der Leitlinien zum aufsichtlichen Überprüfungs- und Bewertungsprozess (SREP) und aufsichtlichen Stresstests veröffentlicht (EBA/CP/2017/18). Die Deutsche Kreditwirtschaft (DK) begrüßt die Gelegenheit zur Stellungnahme. Die Integration der Anforderungen an Stresstests, die die Aufsicht betreffen, und die Aufnahme von Regelungen zur Kapitalempfehlung (Pillar 2 Guidance – P2G) in die SREP-Leitlinien erachtet die DK grundsätzlich für sinnvoll. In ihrer Stellungnahme regt die DK dennoch verschiedene Anpassungen und Klarstellungen an, u. a. in Bezug auf die Ausgestaltung der P2G.

Cookie Einstellungen